Datenschutzrichtlinie

Wir bei Gympass sind uns bewusst, welch großen Wert Sie auf die Sicherheit bei der Nutzung und bei Austausch Ihrer personenbezogenen Daten legen. Daher steht der Schutz dieser Daten auch bei uns an allererster Stelle. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Art und Weise, in welcher Gympass Informationen erhebt, nutzt und offenbart und welche Möglichkeiten Ihnen mit Bezug auf diese Angaben zur Verfügung stehen. Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie vor der Nutzung unserer Dienstleistungen sorgfältig durch. 

 

Inhaltsverzeichnis:

 

  1. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung
  2. Altersbeschränkungen
  3. Änderungen zu dieser Datenschutzerklärung
  4. Von Gympass ggf. erhobene und gespeicherte Daten
  5. Rechtsgründe für die Verarbeitung
  6. Austausch und Offenbarung von personenbezogenen Daten
  7. Sicherheit
  8. Internationale Übertragungen
  9. Ihre Rechte
  10. Datenschutzbeauftragter
  11. Datenschutzbehörden
  12. Kontaktaufnahme mit Gympass

 

 

Bitte beachten Sie, dass die Nutzung unserer Dienstleistungen stets den Bedingungen unterliegt, zu welchen auch diese Datenschutzrichtlinie gehört. Sämtliche in Richtlinie genannten, aber nicht genau bezeichneten Begriffe haben daher dieselbe Bedeutung, welche ihnen in den Bedingungen zugewiesen wurden.

  1. Geltungsbereich dieser Datenschutzerklärung

Herzlich willkommen bei Gympass. Gympass bietet Promotionsdienstungen für Partnereinrichtigungen, welche mit uns einen Partnerschaftsvertrag abgeschlossen haben sowie für Einzelpersonen, welche die von diesen Partnereinrichtungen angebotenen Dienstleistungen erwerben möchten (im Folgenden: „Sie“). In diesem Fall erhalten Sie von uns die Gelegenheit, die von den Partnereinrichtungen angebotenen Leistungen zu erwerben und diese zu nutzen.

Gympass ist Eigentum der Gympass B.V. HK-Nr.: 63430975, RSIN: 855233400, mit eingetragenem Sitz De Entrée 99, 15th Floor, 1011 HE Amsterdam, Niederlande (im Folgenden: „Gympass“, „wir“ sowie „uns“) und wird von dieser betrieben. Diese Datenschutzrichtlinie findet Anwendung auf die personenbezogenen Daten von Personen, welche beim Zugriff oder bei der Nutzung unserer Dienstleistungen Angaben über sich bereitstellen. Sie gilt überdies für die Daten, welche wir in einer anderen Art und Weise in Verbindung mit unseren Dienstleistungen  erhalten (im Folgenden: „personenbezogene Daten“). Für diese personenbezogenen Daten tritt Gympass als Datenverantwortliche auf, d. h., dass wir bestimmen, warum und in welcher Art und Weise Ihre personenbezogenen Daten behandelt werden. Diese Datenschutzrichtlinie findet keine Anwendung auf die Praktiken von Firmen, welche nicht in unserem Eigentum oder unter Beherrschung stehen sowie auf Personen, welche nicht unserer Aufsicht unterliegen.

 

  1. Altersbeschränkungen

Wie in den Bedingungen bereits genannt, erheben oder erfragen wir wissentlich keine personenbezogenen Daten von Personen unter 16 Jahren. Sollten Sie das 16. Lebensjahr also noch nicht vollendet haben, so unterlassen Sie es bitte, sich selbst für die Dienstleistungen zu registrieren oder personenbezogene Daten an uns zu senden. Bitten Sie statt dessen einen Elternteil oder sonstige Erziehungsberechtigte darum, Ihnen hierbei zu helfen. Sollten uns zur Kenntnis gelangen, dass wir personenbezogene Daten einer Person unter 16. Jahren erhalten haben, so werden diese möglichst umgehend wieder gelöscht. Wenn Sie annehmen, dass uns personenbezogene Daten von einer Person unter 16 Jahren bereitgestellt wurden, dann wenden Sie sich bitte über die E-Mail-Adresse kontakt@gympass.com an uns.

 

  1. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Wir sind ständig bemüht, unsere Dienstleistungen zu verbessern. Daher ist es mitunter möglich, dass wir Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vornehmen. Über wesentliche Änderungen werden wir Sie über die Website von Gympass und/oder andere Kanäle, wie z. B. per E-Mail, in Kenntnis setzen. Bitte beachten Sie, dass, sollten Sie sich gegen die Option, Mitteilungen von uns zu erhalten, entschieden haben (oder uns keine E-Mail-Adresse von Ihnen vorliegt), diese Mitteilungen dennoch weiterhin Anwendung auf die Bereitstellung unserer Dienstleistungen finden. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig auf ihre Aktualität hin zu überprüfen. Sollten Sie sich dafür entscheiden, die Dienstleistungen auch nach den veröffentlichten Änderungen an der Datenschutzrichtlinie weiter zu nutzen, so bestätigen Sie bitte, dass Sie die Änderungen an der Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden haben.

 

  1. Von Gympass ggf. erhobene und gespeicherte Daten

Gympass erhebt von seinen Nutzern verschiedene, nachstehend näher bezeichnete, Arten von personenbezogenen Daten, welche dann intern in Verbindung mit unseren Dienstleistungen genutzt werden, einschließlich zum Zwecke der Personalisierung, Bereitstellung und Verbesserung unserer Dienstleistungen, der Möglichkeit Ihrerseits, ein Nutzerkonto und -profil bei uns zu erstellen, der Kontaktaufnahme mit Ihnen, des Nachkommens Ihrer Anfragen nach bestimmten Produkten und Dienstleistungen sowie zur Analyse der Art und Weise, in welcher Sie die Dienstleistungen nutzen. In bestimmten, nachstehend näher bezeichneten Fällen werden einige personenbezogene Daten auch mit Drittparteien ausgetauscht.

Uns von Ihrem Arbeitgeber bereitgestellte personenbezogene Daten:

Damit wir Ihnen unsere Dienstleistungen anbieten können, ist es möglich, dass wir von Ihrem Arbeitgeber einige personenbezogene Daten erhalten. Diese personenbezogenen Daten werden von uns gespeichert und enthalten ggf. Ihren vollen Namen, Ihre betriebliche E-Mail-Adresse sowie Ihre Arbeitnehmernummer.

Für Verifizierungs- und Zahlungszwecke können personenbezogene Daten mit Ihrem Arbeitgeber, welcher mit uns einen Vertrag abgeschlossen hat, ausgetauscht werden. Sollten Sie sich für die Nutzung unserer Dienstleistungen entscheiden, so hat Ihr Arbeitgeber Zugriff auf Ihren vollen Namen, Ihren Status als aktiver Nutzer, den erworbenen Plan  sowie die gewählte Zahlungsart.

Des Weiteren können wir Ihre persönlichen Daten ggf. zwecks Kontaktaufnahme mit Ihnen, für Querverweise zu sonstigen, gemäß dieser Datenschutzrichtlinie von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten sowie zum Austausch mit der von Ihnen ausgewählten Partnereinrichtung  und unseren, in dieser Datenschutzrichtlinie genannten, Handelspartnern verwenden.

Siehe hierzu auch: „5. Rechtsgründe für die Verarbeitung“ für eine Übersicht über die Rechtsgründe für die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten.

Uns von Ihnen bereitgestellte personenbezogene Daten:

Von uns werden nur die von Ihnen wissentlich bereitgestellten Daten erhoben und gespeichert. Im Besonderen können wir über den Kontoregistrierungsprozess und/oder Ihre Kontoeinstellungen Ihren vollen Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer, Ihre Debit-/Kreditkartendaten, Kontodaten für die Einzugsermächtigung, Zugangsdaten zu Drittparteien (z. B. die von Ihnen für die Erstellung eines Facebook-Kontos genutzte E-Mail-Adresse) sowie nicht zu den Pflichtfeldern gehörenden Daten wie z. B. Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift, Ihr Geschlecht, persönliche Websites und Lieblingskurse erheben. Sollten Sie sich über die Dienstleistungen einer Drittpartei oder eines Drittanbieters (z. B. Facebook) anmelden, so ist Ihnen bekannt, dass Sie einige in diesen Konten enthaltenen Inhalte und/oder Daten, wie z. B. die bei der Erstellung dieses Kontos verwendete E-Mail-Adresse (im Folgenden: „Drittkontodaten“) an Ihr Konto bei uns übertragen werden können und diese an unsere Dienstleistungen übertragenen Drittkontodaten von dieser Datenschutzrichtlinie gedeckt sind. Für die Erstellung eines Kontos oder die Nutzung einiger unserer Funktionen sind ggf. bestimmte Daten erforderlich.

Sofern Sie uns die erforderlichen Mittel zur Verfügung gestellt haben, können wir ggf. auch kommunikativ an Sie herantreten. So zum Beispiel können wir Ihnen bei Bereitstellung Ihrer E-Mail-Adresse ggf. Angebote per E-Mail zusenden oder Sie hierüber betreffend Ihrer Nutzung der Dienstleistungen kontaktieren. Zudem können wir ggf. Ihre Handynummer, E-Mail-Adresse oder Facebook-Zugangsdaten dazu verwenden, um Ihnen Informationen zuzusenden, von denen glauben, dass diese für Sie von Interesse sind, insbesondere Angebote, Promotionen und Updates mit Bezug auf Gympass-Partnern. Diese Informationen können Ihnen ggf. per E-Mail, SMS (Textnachricht), Push-Mitteilungen sowie Mitteilungen auf sozialen Netzwerken zugehen.

Sie erhalten bei jeder Kontaktaufnahme mit Ihnen die Möglichkeit, sich vom Erhalt von Mitteilungen mit der „Opt-out“-Funktion abzumelden.Sollten Sie sich gegen die weitere Zusendung von Mitteilungen seitens Gympass entscheiden, so beachten Sie bitte, dass wir ggf. weiterhin verpflichtet sind, Ihnen Mitteilungen mit Bezug bzgl. Rechnungen, Transaktionen und/oder Informationen hinsichtlich der Wartung der Dienstleistungen, welche wir Ihnen oder den Organisation, durch welche Sie bei uns bekannt sind, gegenüber erbringen, zusenden müssen.

Möchten Sie keine weiteren Mitteilungen von uns erhalten, so können Sie zu diesem Zweck die Kommunikationseinstellungen in Ihrem Konto aktualisieren (gehen Sie hierfür auf „Persönliche Details bearbeiten“), auf den in allen E-Mails enthaltenen „Abmelden“-Link klicken oder sich diesbezüglich an kontakt@gympass.com wenden. Gympass wird sich dann mit allen angemessenen Kräften darum bemühen, Ihrer per E-Mail eingegangenen Anfrage auf Abmeldung innerhalb von 72 Stunden ab Eingang zu entsprechen. Eine über Ihr Konto oder den „Abmelden“-Link erfolgte Anfrage auf Abmeldung wird sofort umgesetzt.

Entsprechend den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten ggf. dazu, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, auf sonstige, von Ihnen gemäß dieser Datenschutzerklärung von uns gehaltenen personenbezogenen Daten quer zu verweisen und diese mit der Partnereinrichtung, für welche Sie sich entschieden haben, sowie mit unseren Handelspartnern, wie z. B. die Partner, bei welchen Sie Kurse gebucht haben, auszutauschen.

Automatisch erhobene Daten:

Bei jedweder Interaktion mit unseren Dienstleistungen, sei es auf unserer Website  oder über die Gympass-App, erheben und speichern wir automatisch auf unseren Serverprotokollen Daten von Ihrem Browser oder Gerät, darunter unter anderem Ihre IP-Adresse, Geolokationsdaten, Geräteidentifikation, „Cookie“-Daten (siehe auch die nachstehenden Richtlinien hierzu), den Typ Ihres Browsers und/oder des Gerätes, mit welchem Sie auf unsere Dienstleistungen zugreifen, die von Ihnen aufgerufene Seite oder Funktion sowie den Zugriffszeitpunkt.

Diese Daten werden von uns ggf. dazu genutzt, um Ihnen auf Basis Ihrer Nutzungsmuster eine benutzerspezifische Erfahrung zu bieten, oder für Wiedervermarktungszwecke, zum Ausdrucken von Berichten, für Verwaltungszwecke oder für sonstige Analysen. Zudem können wir diese für die Verbesserung unserer Dienstleistungen nutzen: So z. B. können uns diese Daten Aufschluss über die Nutzungshäufigkeit einer bestimmten Funktion der Dienstleistungen durch die Nutzer geben, sodass wir diese zur Verbesserung der Nutzererfahrung verwenden können.

Berichte/Analytics:

Von Gympass werden Daten gespeichert, welche dann in der Form von zusammengefassten und generischen Statistiken oder Berichten genutzt werden, um auf diesem Wege ein besseres Verständnis von Nutzerprofilen zu erhalten und die von uns angebotenen Produkte und Dienstleistungen verbessern zu können.

 

  1. Rechtsgründe für die Verarbeitung

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verlangt von Gympass, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten von Nutzern mit Wohnsitz im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) auf einem besonderen Rechtsgrund beruht. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Gympass erfolgt gemäß den nachstehenden Rechtsgrundlagen:

 

  1. Austausch und Offenbarung von personenbezogenen Daten

Eine Vermietung, ein Verkauf oder eine Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten an andere erfolgt ausschließlich in der nachstehend genannten Art und Weise. Ein Austausch Ihrer personenbezogenen Daten durch uns erfolgt ggf. mit den nachstehend genannten Drittparteien:

Partnereinrichtungen und Buchungspartner:

Von uns werden ggf. einige Ihrer personenbezogenen Daten mit Partnereinrichtungen ausgetauscht, sodass diese Sie als Nutzer im System verifizieren und Ihnen den Zugriff auf deren Dienstleistungen gestatten können. Diese mit den Partnereinrichtungen ausgetauschten Daten beschränken sich jedoch nur auf den vollen Namen, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse sowie die Tages-Token , die von unserem System generiert werden. Ebenfalls sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten mit den Buchungspartnern auszutauschen, bei welchen Sie Kurse buchen möchten; dies jedoch immer nur dann, sofern Sie der Buchung eines Kurses zustimmen.

Derzeit wird von uns MindBody als Buchungspartner genutzt. Dessen jeweilige Bedingungen und Datenschutzrichtlinien sind über die nachstehenden Websites abrufbar: https://www.mindbodyonline.com/terms-of-service und https://www.mindbodyonline.com/privacy-policy.

Ihre Auftraggeber:

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns ggf. mit Ihrem Auftraggeber ausgetauscht. Hierzu gehören ggf. Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Angestelltennummer, Ihr Status als aktiver Nutzer, der Typ des erworbenen Plans sowie die Zahlungsart. Dies ist in bestimmten Situationen für die Ausführung des zwischen Ihnen und uns bestehenden Vertrag erforderlich. So zum Beispiel, wenn Sie sich für die Zahlung über die Lohnabrechnung entschieden haben.

Anonymisierte Daten:

Neben den gemäß dieser Datenschutzrichtlinie ausgetauschten personenbezogenen Daten ist es uns gestattet, Ihre personenbezogenen Daten zu anonymisieren, sodass Sie nicht mehr als Einzelperson identifiziert werden können, und diese dann unseren Partnereinrichtungen, einem Firmenkunden (z. B. Ihr Arbeitgeber) oder unseren Handelspartnern bereitzustellen. Weiterhin ist es uns gestattet, anonymisierte Nutzungsdaten mit den Partnereinrichtungen  oder Firmenkunden bereitzustellen (oder diesen Partnern oder Firmenkunden die Erhebung dieser Daten von Ihnen zu erlauben), welche diese Daten für ein besseres Verständnis bzgl. der Häufigkeit und der Art und Weise, in welcher Nutzer unsere Dienstleistungen nutzen, verwenden können, sodass auch diese Ihnen eine optimale Erfahrung bieten können. Diese Daten werden jedoch niemals in einer Art und Weise offenbart, durch welche Sie unmittelbar oder mittelbar als Einzelperson identifiziert werden können.

Unsere Agenten: 

Wir beauftragen andere Unternehmen und Personen mit der Durchführung von Aufgaben in unserem Namen. Hierzu bedarf es dem Austausch Ihrer Daten, damit die Produkte und Dienstleistungen für Sie bereitgestellt werden können; so zum Beispiel ziehen wir für die Annahme und Verarbeitung Ihrer Kreditkartentransaktionen einen Zahlungsverarbeiter hinzu. Unsere Agenten sind, sofern Ihnen nicht anders lautend mitgeteilt, nur in dem Maße zur Nutzung der ausgetauschten personenbezogenen Daten berechtigt, in welchem dies zur Unterstützung von uns notwendig ist.

Nutzerprofile und Einsendungen: 

Bestimmte Kontodaten, einschließlich Ihr Name, Ihr Standort sowie von Ihnen in die Dienstleistungen hochgeladene Video- oder Bildinhalte sind ggf. anderen Nutzern sichtbar, damit eine leichtere Interaktion von Nutzern in den Dienstleistungen oder Bearbeitung Ihrer Anfrage zu unseren Dienstleistungen ermöglicht wird. Bitte beachten  Sie, dass jedwede in Ihr öffentliches Nutzerprofil hochgeladenen Inhalte, nebst sämtlichen von Ihnen freiwillig in einer sonstigen, von anderen einsehbaren Art und Weise (in Diskussionsforen, in Messaging oder in Chat-Bereichen) offengelegten personenbezogenen Daten oder Inhalte öffentlich verfügbar sind und von allen anderen Nutzern gesammelt und genutzt werden kann. Ebenfalls wird Ihr Nutzername in den Fällen ggf. anderen Nutzern angezeigt, in welchen Sie über die Dienstleistungen Mitteilungen oder Kommentare senden oder Bilder oder Videos hochladen, sodass andere Nutzer mit Mitteilungen und Kommentaren an Sie herantreten können. Des Weiteren kann, sofern Sie sich über die Seite oder die Dienstleistungen eines Sozialen Netzwerks anmelden, Ihre „Freundesliste“ von eben dieser Seite automatisch in unsere Dienstleistungen importiert, sodass diese „Freunde“, soweit Sie ebenfalls registrierte Nutzer der Dienstleistungen sind, ggf. die Möglichkeit zum Zugriff auf bestimmte von Ihnen in das Nutzerprofil der Dienstleistungen eingestellte nicht-öffentliche Daten haben. An dieser Stelle weisen wir erneut darauf hin, dass die bei diesen Drittanbieterseiten oder Dienstleistungen geltenden Richtlinien und Praktiken nicht unter unserer Kontrolle stehen.

Geschäftsübertragungen: 

Wir sind berechtigt, Vermögenswerte zu erwerben und zu verkaufen und in Verbindung mit der Bewertung und den Eintritt in diese Transaktionen auch Kundendaten auszutauschen und/oder zu übertragen. Ebenfalls können personenbezogene Daten bei einem Erwerb unserer Firma (oder unserer Vermögenswerte), bei Einstellung unseres Betriebes, bei Konkurs oder der Änderung in der Beherrschung über uns einen der Vermögenswerte darstellen, welcher an eine Drittpartei übertragen und/oder erworben wird.

 

  1. Sicherheit

Ihr Konto ist zur Wahrung Ihrer Privatsphäre und Sicherheit mit einem Passwort geschützt. Bei einem Kontozugriff über eine Drittpartei oder einen Drittanbieter, bestehen hierfür ggf. weitere oder unterschiedliche Anmeldeschutzvorrichtungen für Sie. Sie sind verpflichtet, Ihr Konto und die personenbezogenen Daten mittels Auswahl und Schutz Ihres Passwortes und/oder sonstigen Anmelde-Mechanismen ausreichend vor unbefugtem Zugriff zu schützen und den Zugang zu Ihrem Computer oder Gerät sowie dem Browser durch, nach beendetem Besuch auf diesem, Abmeldung von Ihrem Konto zu beschränken.

Wir werden uns zwar nach besten Kräften um den Schutz der Privatsphäre Ihres Kontos sowie den in unseren Aufzeichnungen erfassten personenbezogenen Daten bemühen, jedoch können wir keine vollumfängliche Sicherheit garantieren. Unbefugte/r Nutzung oder Zugriff, Hardware- oder Software-Ausfälle sowie sonstige Faktoren können stets eine Gefährdung der Sicherheit von Nutzerdaten zur Folge haben.

Sämtliche Daten werden während der Übertragung mit TLS 1.2 und AES 256 für gespeicherte Daten verschlüsselt.

 

  1. Internationale Übertragungen

Gympass besitzt Niederlassungen in den nachstehenden Ländern.

Gympass B.V.: ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach niederländischem Recht und Sitz in Amsterdam, Niederlande, bei welcher die von uns erhobenen Daten EU-Recht (d. h. der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)) unterliegen.

Gympass US LLC ist eine Gesellschaft nach dem Recht der Vereinigten Staaten von Amerika (USA) mit Sitz ebenda.

GPBR Participações Ltda. ist eine Gesellschaft nach brasilianischem Recht mit Sitz in Brasilien.

Die Gympass-Server befinden sich in den Amazon.com (AWS) Geschäftsgebäuden in den Vereinigten Staaten von Amerika. Amazon ist Teilnehmende am EU-US-Privacy-Shield-Übereinkommen über die Erhebung, Nutzung und Aufbewahrung von personenbezogenen Daten aus den Mitgliedstaaten der Europäischen Union.

Durch den Zugriff auf die Dienstleistungen von Gympass oder deren Nutzung oder die in einer sonstigen Art und Weise erfolgende Bereitstellung von Daten an uns stimmen Sie der Verarbeitung, Speicherung und der Übertragung von Daten in die bzw. in den USA sowie nach bzw. in Brasilien zu. Insbesondere sind Ihre Daten dann ggf. für Gympass-Personal in den USA oder in Brasilien zugänglich oder können auf Gympass-Servern in den USA gespeichert werden.

Für die Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) heraus macht Gympass Gebrauch von anerkannten Datenübertragungsmechanismen. Bei der Übertragung von Daten aus dem EWR in die USA sowie Brasilien vertrauen wir auf das Rechtsinstrument der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln.

 

  1. Ihre Rechte

Zugriff auf Ihre Daten:

Über Ihre Kontoeinstellungen haben Sie die Möglichkeit, auf die uns bereitgestellten Daten zuzugreifen und diese zu bearbeiten. Wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten (für eine Übersicht über Ihre Rechte siehe nachstehend), diese Option über Ihre Kontoeinstellungen jedoch noch nicht zur Verfügung steht, wenden Sie sich bitte über die nachstehende E-Mail an uns. Wir werden uns dann so schnell wie möglich mit dieser Anfrage befassen.

Die von Ihnen einsehbaren und aktualisierungsfähigen Daten können sich je nach Änderung der Dienstleistungen ebenfalls ändern. Bei Fragen zu Einsichtnahme oder Aktualisierung von Daten oder bei Anfragen auf Löschung von bei uns von Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten stehen wir Ihnen unter der E-Mail kontakt@gympass.com gern zur Verfügung. Bitte beachten Sie dabei, dass wir zusammengefasste und anonymisierte Daten, welche wir nach der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten abgeleitet haben oder welche diese enthalten, besitzen und ggf. nutzen. Jedoch werden bestimmte Daten von uns nach entsprechender Anfrage gelöscht.

Welche Rechte stehen mir zur Verfügung?

Es steht Ihnen zu, keinerlei personenbezogene Daten mit Gympass auszutauschen. Beachten Sie dabei bitte jedoch, dass Sie ohne Bereitstellung der für die Erstellung Ihres Kontos notwendigen Daten nicht in der Lage sind, unsere Dienstleistungen und Funktionen, welche diese Daten benötigen, zu nutzen.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Daten gemäß der vorgenannten Erklärung zu ergänzen oder zu aktualisieren. Von aktualisierten Daten wird von uns jedoch ggf. eine Kopie in unsere Aufzeichnungen eingepflegt. Sie haben die Möglichkeit, Ihr Konto entweder telefonisch: +49 (089) 121 402 314, per E-Mail an kontakt@gympass.com oder über den Chat-Support zu kündigen. Einige der Daten können nach Ihrer Anfrage nach Kündigung Ihres Kontos in der vorgenannten Art und Weise in unseren Aufzeichnungen jedoch weiter geführt werden. Wir besitzen und nutzen ggf. zusammengefasste und anonymisierte Daten, welche wir nach der Aktualisierung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten abgeleitet haben oder welche diese enthalten; diese Daten sind jedoch nicht dazu geeignet, Sie als Einzelperson identifizieren zu können.

Nachstehend haben wir sämtliche Ihnen nach der DSGVO zustehenden Rechte aufgelistet. Gemäß der DSGVO stehen Ihnen die nachstehenden Rechte zu:

  1. Recht auf Zugriff und Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht auf Erhalt einer Kopie der Daten, welche wir über Sie besitzen, und die Art und Weise, in welcher wir diese Informationen nutzen. Zudem haben Sie das Recht auf Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten in einem strukturierten Format sowie auf direkte Übertragung der personenbezogenen Daten von Gympass an einen anderen Datenverantwortlichen;
  2. Recht auf Richtigstellung: dies bedeutet, dass Ihnen im Falle unrichtiger Informationen das Recht zusteht, die Berichtigung dieser anzufragen;
  3. Recht auf Löschung (Vergessen werden"): Sie haben jederzeit das Recht, die Löschung Ihres Nutzerkontos anzufragen;  
  4. Recht auf Beschränkung der Verarbeitung oder Einspruch hiergegen: Sie haben das Recht, Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen oder diese zu beschränken, einschließlich der auf Profiling beruhenden Marketingzwecke;
  5. Recht auf Einreichung einer Beschwerde bei der jeweiligen Datenschutzbehörde oder unserem Datenschutzbeauftragten: ein weiteres, Ihnen zustehendes Recht besteht in der Einreichung einer Beschwerde bei entweder unserem Datenschutzbeauftragten und/oder den nachstehend aufgeführten Datenschutzbehörden.
  6. Recht auf Widerruf der Zustimmung: Sie haben jederzeit das Recht, bereits erteilte Zustimmungen zu widerrufen.

 

  1. Datenschutzbeauftragter

Personen mit Wohnsitz in der Europäischen Union können sich über die nachstehende E-Mail-Adresse an unseren Datenschutzbeauftragten wenden: dpo@gympass.com.  

 

  1. Datenschutzbehörden

Vorbehaltlich des jeweils anzuwendenden Rechts haben Sie das Recht, (i) die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch Gympass zu beschränken sowie (ii) eine Beschwerde bei der jeweils zuständigen Datenschutzbehörde (email: poststelle@bfdi.bund.de) oder deren niederländischem Gegenstück, der Autoriteit Persoonsgegevens, der für Gympass führenden Datenschutzbehörde in der Europäischen Union, einzureichen.

Die Datenschutzbehörde  ist wie folgt zu erreichen:

Postanschrift:

Autoriteit Persoonsgegevens

Postbus 93374

2509 AJ Den Haag

Telefon:

+ 31 88 - 1805 250

 

  1. Kontaktaufnahme

Bei Fragen oder Bedenken mit Bezug auf unsere Datenschutzrichtlinie oder bei Fragen zur Ausübung Ihrer Rechte stehen wir Ihnen unter der E-Mail-Adresse kontakt@gympass.com gern zur Verfügung.

Diese Datenschutzrichtlinie kann von Gympass mitunter geändert werden. Bei Änderungen mit wesentlicher Auswirkung wird sich Gympass nach besten Kräften bemühen, Sie aktiv über diese Änderung zu informieren. Von Gympass wird auf der Website  www.gympass.com  jederzeit eine aktuelle Datenschutzrichtlinie mitsamt ihrer jeweils letzten Änderungen veröffentlicht.

Letzte Änderung: 28. Februar 2019

 

×

Wenn Sie unsere Dienstleistungen weiter in Anspruch nehmen möchten, akzeptieren Sie den Gebrauch der Cookies. Sie können wechseln und mehr Informationen per Klicken finden. hier .