Nutzungsbedingungen

 

  • Einführung und wesentliche Begriffe

 

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen (nachfolgend „Bedingungen“) stellen einen verbindlichen Vertrag zwischen Ihnen und Gympass US LLC dar, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Delaware, mit eingetragener Unternehmensanschrift am 90 Broadway, New York NY 10012, USA (nachfolgend „Gympass“, „wir“ und „uns“), der Ihre Nutzung der Gympass-Websites, der Gympass-Softwareanwendung und der von Gympass erbrachten geschäftlichen Vermittlungsdienste im Bereich Fitness regelt (nachfolgend „Dienste“). BITTE BEACHTEN SIE, DASS SIE DURCH DIE NUTZUNG ODER DEN ZUGANG ZU UNSEREN DIENSTEN ERKLÄREN, DIESE BEDINGUNGEN GELESEN, VERSTANDEN UND AKZEPTIERT ZU HABEN. WENN SIE DIESEN BEDINGUNGEN NICHT ZUSTIMMEN, SOLLTEN SIE UNSEREDIENSTE NICHT NUTZEN. 

Wie in diesen Bedingungen näher ausgeführt (und ohne die ausdrückliche Sprache dieser Bedingungen einzuschränken) erklären Sie sich mit Folgendem einverstanden:

  • Diese Bedingungen nehmen Bezug auf unsere Datenschutzrichtlinie. Sie erklären sich ausdrücklich mit dieser Datenschutzrichtlinie einverstanden.
  • Streitige Fragen, die sich zwischen Ihnen und Gympass ergeben, werden durch ein verbindliches Schiedsverfahren gelöst, wie es insbesondere in der nachstehend aufgeführten Schiedsvereinbarung festgelegt ist, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Durch die Annahme dieser Bedingungen, wie nachstehend näher beschrieben, verzichten Sie und Gympass jeweils auf das Recht auf eine Verhandlung durch ein Jury-Gericht oder auf die Teilnahme an einer Sammelklage.
  • Sie stimmen der automatischen Verlängerung Ihres Abonnements (siehe nachstehend) zu, bis Sie Ihr Abonnement kündigen.

 

 

  • Werden sich diese Bedingungen zu gegebener Zeit ändern?

 

Wir verbessern unsere Dienste ständig. Dadurch können neue Funktionen eingeführt oder bestimmte Funktionen eingeschränkt werden, so dass diese Bedingungen zusammen mit den Diensten geändert werden müssen. Wir sind berechtigt, einen Teil der Dienste auszusetzen oder einzustellen. Daher behalten wir uns das Recht vor, die Bedingungen und die Dienste jederzeit zu ändern. 

Jede Nutzung der Dienste nach dem Inkrafttreten der Änderung gilt als Ihre Zustimmung zu diesen überarbeiteten Bedingungen. Wenn Sie eine Änderung dieser Bedingungen oder der Dienste für unannehmbar halten, den Zugang zum Dienst und die anderweitige Nutzung einzustellen.

 

  • Wer kann die Dienste nutzen?

 

Kinder. Wir sammeln oder verlangen keine personenbezogenen Daten von Kindern unter 16 Jahren ohne elterliche Zustimmung. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, registrieren Sie sich nicht für unsere Dienste und senden Sie uns keine Personendaten ohne Zustimmung Ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten.  Durch den Zugang oder die Nutzung der Dienste bestätigen Sie, dass Sie entweder mindestens 18 Jahre alt sind oder von Ihren Eltern oder Erziehungsberechtigten zur Nutzung der Dienste autorisiert wurden. Wenn Sie ein Elternteil oder Erziehungsberechtigter eines Minderjährigen sind, der sich ohne Ihre Einwilligung für die Dienste registriert oder diese genutzt hat, kontaktieren Sie uns bitte unter kontakt@gympass.com.

 

 

  • Wie kann ich mich registrieren und auf die Dienste zugreifen?

 

Beschreibung. Gympass bietet Ihnen Zugang zu einem Netzwerk von Fitnessstudios, Fitnessclubs und Fitnessunternehmen (nachfolgend „Fitnessstudios“), die Partnerschaftsverträge mit Gympass  abgeschlossen haben. Die Fitnessstudios sind in verschiedenen Regionen und auf verschiedenen Programmstufen verfügbar. Die Verfügbarkeit des Fitnessstudios kann jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden. 

Anmeldung. Wenn Sie unsere Dienste nutzen möchten, müssen Sie sich registrieren und ein Konto erstellen.. Um das Konto zu erstellen, müssen Sie Registrierungsdaten (einschließlich E-Mail-Adresse, nationale Steuernummer (wenn Sie sich außerhalb des EWR befinden) und/oder Telefonnummer) angeben und ein Passwort und einen Benutzernamen (nachfolgend „Gympass User ID“) auswählen. 

Zugriff. Nach der Anmeldung können Sie auf die Dienste zugreifen, indem Sie sich mit Ihrem Nutzernamen/Passwort oder über ein Social Media-Konto (z.B. Facebook) auf der Website oder in der App anmelden. Durch den Zugriff zu diesen Diensten über Social Media gestatten Sie uns, auf bestimmte Daten aus Ihrem Social Media-Profil zuzugreifen, die von den Diensten wie bei Ihrem Login beschrieben, verwendet werden. Sie können den Umfang der Daten, die uns zugänglich sind, selbst bestimmen, indem Sie die Datenschutzeinstellungen in Ihrem Social Media-Konto entsprechend anpassen. Durch die Nutzung der Dienste ermächtigen Sie uns, alle Daten, die Sie dem Social Media Service zur Verfügung gestellt haben, zu erheben, zu speichern, aufzubewahren und in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu verwenden. 

Genauigkeit der Informationen. Sie dürfen lediglich ein Konto bei Gympass führen. Sie sind dafür verantwortlich, uns korrekte und vollständige Registrierungsdaten zur Verfügung zu stellen und diese bei Bedarf zu aktualisieren. Gympass behält sich das Recht vor, Ihre Registrierungsdaten jederzeit zu überprüfen und alle zusätzlichen Daten und Dokumente anzufordern, die Gympass zur Überprüfung Ihrer Registrierungsdaten für erheblich erachtet. Als Ihre Gympass-Nutzer-ID ist es nicht erlaubt, einen Namen auswählen, zu dessen Verwendung Sie nicht berechtigt sind, oder den Namen einer anderen Person mit der Absicht, diese Person zu verkörpern. Sie dürfen Ihr Konto ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung nicht an Dritte übertragen, verkaufen oder vermieten. Für den Fall, dass Gympass in ihrem eigenen Ermessen feststellen sollte, dass die Registrierungsdaten falsch sind oder dass Sie auf sonstiger Weise  gegen diese Bedingungen verstossen, behält sich Gympass das Recht vor, Ihr Konto vorübergehend zu deaktivieren oder zu kündigen (ohne Entschädigung oder Rückerstattung) oder andere Maßnahmen zu ergreifen, die notwendig und angemessen sind.

 

 

  • Wie hoch sind die Gebühren für das Abonnement?

 

Sie können auf unsere Website zugreifen und kostenlos ein Konto erstellen. Um jedoch die durch die Fitnessstudios angebotenen Einrichtungen oder Dienste nutzen zu können, müssen Sie ein Abonnement für die Dienste über die Gympass App oder Website erwerben.  

Dienste von Fitnessstudios. Unsere Website und App enthält eine Liste der derzeit verfügbaren Pakete, die in diesen Paketen enthaltenen Fitnessstudios und die Kosten für jedes Paket. Alle besonderen Bedingungen, die sich auf ein bestimmtes Fitnessstudio beziehen, sind auf der Website und der App angegeben. Gympass behält sich das Recht vor, Fitnessstudios nach eigenem Ermessen jederzeit hinzuzufügen und zu entfernen. 

Kostenloses Probeabo. Wenn Ihr Abonnement mit einer kostenlosen Probezeit beginnt, deren Dauer bei der Anmeldung angegeben wird, WERDEN WIR DIE ABONNEMENTGEBÜHR MIT ABLAUF DES KOSTENLOSEN PROBEABONNEMENTS IN RECHNUNG STELLEN, es sei denn, Sie kündigen vor Ablauf des kostenlosen Probeabonnements. Mit der Angabe Ihrer Zahlungsdaten bei der Anmeldung zum kostenlosen Probeabonnement, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Gympass nach Ablauf des kostenlosen Probeabonnements Ihre angegeben Zahlungsart mit der Abonnementgebühr belasten wird.  Kostenlose Probeabonnemente sind nur für Erstteilnehmer verfügbar. Gympass behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen Ihre Berechtigung für ein kostenloses Probeabonnement zu bestimmen.

Rechnungsstellung. Die Abrechnung erfolgt entweder durch Gehaltsabzug, per Lastschrift oder Kreditkarte (nachfolgend „Zahlungsart“). Für die Abrechnung mit Kredit- oder Debitkarten verwenden wir einen externen Zahlungsabwickler, um Ihnen eine Rechnung über ein mit Ihrem Gympass-Konto (Ihr „Abrechnungskonto“) verknüpftes Zahlungskonto zu erstellen. Die Abwicklung solcher Zahlungen unterliegt zusätzlich zu diesen Bedingungen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien des betreffenden Zahlungsabwicklers. Wir haften nicht für Fehler des Zahlungsabwicklers. Indem Sie sich für den Kauf eines Abonnements entscheiden, erklären Sie sich damit einverstanden, alle Gebühren zu den Preisen zu entrichten, die zu diesem Zeitpunkt für ein solches Abonnement in Übereinstimmung mit den geltenden Zahlungsbedingungen gelten, und Sie ermächtigen uns, unserer Rechnungsstellung die von Ihnen gewählte Zahlungsart zu Grunde zu legen. Wir behalten uns das Recht vor, Fehler oder Irrtümer im Rechnungsprozess zu korrigieren, auch wenn die Zahlung bereits angefordert oder eingegangen ist. Wenn wir über den Zahlungsabwickler keine Zahlung von Ihnen erhalten, erklären Sie sich damit einverstanden, alle fälligen Beträge auf Ihrem Abrechnungskonto auf Verlangen zu bezahlen. Gympass ist nicht verantwortlich für Steuern, die auf den Erwerb von Abonnementen oder für die von Fitnessstudios angebotenen Waren und Dienste anfallen. SIE MÜSSEN AKTUELLE, VOLLSTÄNDIGE UND GENAUE DATEN IN IHREM ABRECHNUNGSKONTO ANGEBEN. ÄNDERUNGEN DIESER DATEN KÖNNEN IN IHREN KONTOEINSTELLUNGEN VORGENOMMEN WERDEN.

Automatische wiederkehrende Abrechnung. Mit dem Kauf eines Abonnements erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich Ihr Abonnement nach Ablauf der anfänglichen Abonnementdauer automatisch um aufeinanderfolgende Zeiträume mit der gleichen Dauer, wie das anfängliche Abonnement verlängert, solange Sie Ihr Abonnement nicht kündigen. SIE AUTORISIEREN GYMPASS, IHR KONTO MIT DER HINTERLEGTEN ZAHLUNGSART ZU BELASTEN, DAMIT SIE FÜR JEDES VERLÄNGERUNGSABONNEMENT BEZAHLEN KÖNNEN. Ihnen wird das gleiche Abonnement (oder das dem früheren Pakte am ähnlichsten Abonnement, wenn dieses nicht mehr verfügbar ist) gemäss der jeweils gültigen Abonnementgebühr zuzüglich aller anfallenden Steuern in Rechnung gestellt. Wir bearbeiten die Zahlung für jedes Verlängerungsabonnement mit demselben Abrechnungszyklus wie Ihr aktuelles Abonnement. Bei der Verlängerung können zusätzliche Bedingungen gelten, und die Abonnementgebühren können sich jederzeit ändern, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.

Kündigung des Abonnements. Sofern Ihr Arbeitgeber keine andere Weise der Kündigung vorschreibt, können Sie Ihr Abonnement jederzeit kündigen, indem Sie unter Ihrem Profil/Mein Konto/Mein Paket kündigen, woraufhin Gympass Ihr Abonnement nicht automatisch verlängert. BITTE BEACHTEN SIE, DASS BEI KÜNDIGUNG KEINE RÜCKERSTATTUNGEN ERFOLGEN. Wenn Sie mindestens 48 Stunden vor dem entsprechenden Rechnungsdatum kündigen, wird Ihnen nichts in Rechnung gestellt. Ihr Paket bleibt bis zum darauffolgenden Rechnungsdatum aktiv. 

Wenn Sie versehentlich Ihr Abonnement kündigen oder versehentlich Daten in Ihrem Konto geändert haben, kontaktieren Sie uns bitte umgehend unter kontakt@gympass.com.

Dadurch können wir versuchen Ihnen weiterzuhelfen. Wir können Ihnen jedoch die Wiederherstellung oder die Wiederinstandsetzung nicht gewährleisten. Für versehentliche Kündigungen oder Änderungen lehnen wir jegliche Haftung ab.

 

  • Wie besuche ich die Fitnessstudios?

 

Nach dem Erwerb eines Abonnements ist Ihnen jedes Fitnessstudio zugänglich, das in Ihrem Abonnement enthalten ist. Pro Tag  haben Sie Anspruch auf einen Zugang zu einem Fitnessstudio. Sie müssen die jeweiligen Verfahren, Richtlinien und Nutzungsregeln befolgen, die Ihnen vom Fitnessstudiozur Verfügung gestellt werden. Je nach Art der Aktivität oder des Fitnessstudios kann Folgendes gelten:

  • die Kurse haben eine bestimmte Dauer und müssen im Voraus gebucht werden.
  • die Betriebszeiten der Fitnessstudioskönnen variieren. 

Wir empfehlen Ihnen, sich vor Ihrem ersten Besuch mit dem Fitnessstudio in Verbindung zu setzen oder die „Gym-Seite“ unserer Website oder App aufzurufen.

Zugang zum Fitnessstudio. Bevor sie das Fitnessstudio betreten, müssen Sie sich anmelden, , entweder über die Gympass-App oder über die Website, und auch alle Zugangskonditionen erfüllen, die das jeweilige Fitnesstudio verlangt, wie z.B. die Überprüfung und Unterzeichnung einer Verzichtserklärung. Der Mitarbeiter des Fitnessstudios muss Ihre Anmeldung bestätigen.

Erbringung von Diensten. Gympass ist ausschließlich für die elektronische Zustellung eines Abonnementenbelegs verantwortlich. Sie anerkennen und stimmen zu, dass alle Gympass-Dienste auf der Gympass-Website im Namen der Fitnessstudios veröffentlicht werden, und dass ausschließlich die Fitnessstudios für die Lieferung, Qualität, Quantität, Zustand, Vorhandensein, Legitimität, Integrität und Einhaltung der Vorschriften der angebotenen Fitness- oder Gesundheitsdienste sowie für die Richtigkeit der Beschreibung der Dienste und Einrichtungen des Gympass-Unternehmens auf der Gympass-Website verantwortlich ist. 

 

  • Wie melde ich mich für Kurse in Fitnessstudios an?

 

Kurse buchen. In vielen Fällen müssen Sie Ihre Kurse direkt über die Website des Fitnessstudios buchen. In einigen Fällen können Sie, ein Kurs direkt über die Website oder App von Gympass buchen. 

 

  • Gibt es eine Gebühr für die Kündigung eines Kurses, nachdem ich ihn gebucht habe?

 

Die Richtlinien für die Buchung und Stornierung von Kursen werden von dem jeweiligen Fitnessstudio festgelegt. Diese können somit je nach Fitnessstudio und Standort variieren und werden auf der Seite des Fitnessstudios auf der Gympass-Website angegeben.

Vorzeitige Kündigung. Im Falle einer vorzeitigen Kündigung eines gebuchten Kurses ist keine Vertragsstrafe vorgesehen, sofern die jeweiligen Kündigungsrichtlinien des betreffenden Fitnessstudios eingehalten werden.

Verspätete Kündigung/ No Show. Die verspätete Kündigung ist die Kündigung eines Kurses nach Ablauf der vom jeweiligen Fitnessstudio festgelegten zulässigen Kündigungsfrist. No Show ist ein Ausfall eines gebuchten Kurses. Sowohl im Falle verspäteter Kündigung als auch bei No Show gilt Ihre Anmeldung in einem Fitnessstudio für diesen Tag als verwirkt. BEI VERSPÄTETER KÜNDIGUNG ODER NO SHOW KÖNNEN GEBÜHREN ANFALLEN. DIE GEBÜHREN VARIIEREN, WERDEN ABER BEIM KAUF FÜR JEDE KURSBUCHUNG OFFENGELEGT. 

 

  • Wie kann ich meine Familienmitglieder zum Gympass einladen? 

 

Wenn Sie ein aktives Abonnement haben, können Sie ein berechtigtes Familienmitglied (Ihren Ehepartner/Lebenspartner oder unterhaltsberechtigte Kinder) hinzufügen. Ein berechtigtes Familienmitglied muss sich auch für ein Gympass-Konto registrieren. Sie müssen die Gebühren für das Abonnement des Familienmitglieds über Ihre Zahlungsart bezahlen. Diese Bedingungen und die Datenschutzrichtlinie von Gympass gelten für alle Konten, die von einem berechtigten Familienmitglied eingerichtet wurden.

 

  • Welchen Einschränkungen unterliege ich bei der Nutzung der Dienste?

 

Die Materialien, die auf oder über die Dienste angezeigt oder ausgeführt werden oder verfügbar sind, einschließlich, aber nicht beschränkt, Texte, Grafiken, Daten, Artikel, Fotos, Bilder, Illustrationen, Einreichungen durch Sie (nachfolgend „Nutzer-Einreichungen“) usw. (alle vorstehend genannten nachfolgend „Inhalt“), sind durch Urheberrechte und/oder andere Rechte zum Schutz geistigen Eigentums geschützt. Sie versichern, garantieren und willigen ein, keine Inhalte oder Benutzerbeiträge beizusteuern, die Dienste nicht anderweitig zu nutzen und mit den Diensten nicht  in einer Art und Weise zu interagieren, welche:

  • gegen geistige Eigentumsrechte oder andere Rechte Dritter oder Gympass verstösst 
  • gegen Gesetze oder Vorschriften  verstösst;
  • missbräuchlich, betrügerisch, trügerisch, bedrohlich, diffamierend, obszön, hasserfüllt, ungenau, verleumderisch, pornographisch oder anderweitig anstößig gemäss Gympass ist, (zusammen „anstößiger Inhalt“);
  • die Sicherheit eines Gympass-Kontos gefährdet (z.B. jemanden erlauben, Ihre Anmeldeinformationen für den Zugang zu den Diensten zu verwenden), die Sicherheit eines Computernetzwerks verletzt oder ein Passwort oder einen Sicherheitsverschlüsselungscode knackt;
  • Mailinglisten, Listserv, jede Form von Auto-Responder oder „Spam“ über die Dienste ausführt, oder  anderweitig das ordnungsgemäße Funktionieren der Dienste beeinträchtigt (einschließlich durch eine unangemessene Belastung der Infrastruktur der Dienste);
  • Seiten, Daten oder Teile der Dienste oder Inhalte (entweder manuell oder automatisiert) „crawlt“, „scrapet“ oder „spidert“ oder anderweitig sammelt;
  • einen beliebigen Teil des Inhalts kopiert oder speichert;
  • dekompiliert, rückwärts entwickelt oder anderweitig versucht, den Quellcode oder die zugrundeliegenden Konzepte oder Daten der Dienste oder in Bezug auf diese zu erhalten.

Gympass steht es frei, Ihre Nutzung der Dienste und/oder Ihres Kontos aus irgendeinem Grund und nach eigenem Ermessen in dem Umfang zu beenden (oder den Zugriff darauf vorübergehend zu deaktivieren), der nach geltendem Recht zulässig ist, einschließlich Ihres Verstoßes gegen diese Bedingungen oder eines Verstoßes gegen eine der vorstehenden Bestimmungen. Gympass kann nach eigenem Ermessen alle Maßnahmen ergreifen, die sie für notwendig und/oder angemessen erachtet, gegen jeden Nutzer, der unerwünschte Inhalte auf den Diensten veröffentlicht.

 

  • Wer ist verantwortlich für das, was ich sehe und tue, wenn ich die Dienste nutze?

 

Alle Daten oder Inhalte, die von Ihnen oder einem Nutzer über die Dienste öffentlich gepostet oder privat übertragen werden, liegen in der alleinigen Verantwortung der Person, von der diese Inhalte stammen, und Sie greifen auf alle diese Daten und Inhalte auf eigene Gefahr zu. Gympass kann die Identität der Nutzer, mit denen Sie über die Dienste interagieren, nicht garantieren. Gympass ist nicht haftbar für Fehler oder Weglassungen in solchen Inhalten, für Falschdarstellungen durch andere Nutzer oder für Schäden oder Verluste, die Ihnen im Zusammenhang mit solchen Inhalten oder Interaktionen entstehen. 

Die Dienste können Links oder Verbindungen zu Websites oder Diensten Dritter enthalten, die nicht im Besitz von Gympass sind und nicht von Gympass kontrolliert werden. Wenn Sie auf Websites Dritter zugreifen oder Dienste Dritter nutzen, akzeptieren Sie, dass dabei Risiken bestehen und dass Gympass nicht für Inhalte oder Dienste Dritter verantwortlich ist.

Ihre Interaktionen mit Unternehmen und/oder Personen, die auf oder über die Dienste gefunden werden, einschließlich der Zahlung und Lieferung von Waren oder Dienstleistungen, und alle anderen Bedingungen, Garantien oder Zusicherungen, die mit solchen Geschäften verbunden sind, erfolgen ausschließlich zwischen Ihnen und diesen Unternehmen und/oder Personen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Gympass nicht verantwortlich oder haftbar ist für Verluste oder Schäden jeglicher Art, die durch solche Geschäfte entstehen.

Sie verstehen, dass Gympass der Eigentümer der Dienste ist. Sie dürfen die Übertragung oder den Verkauf von Diensten nicht ändern, veröffentlichen, übertragen, an der Übertragung beteiligen, reproduzieren (außer wie in diesem Abschnitt ausdrücklich vorgesehen), abgeleitete Werke erstellen oder anderweitig nutzen. Gympass gewährt Ihnen hiermit eine persönliche, eingeschränkte, widerrufliche, nicht übertragbare Lizenz für den Zugang und die Nutzung der Dienste, welche ausschließlich für Ihre persönliche, nicht gewerbliche Nutzung ist. Gympass behält sich alle Rechte vor, die Ihnen nicht ausdrücklich gewährt wurden.

Für den Inhalt, der auf oder über die Dienste angezeigt oder ausgeführt wird oder verfügbar ist, versprechen Sie, alle Urheberrechtshinweise, Markenregeln, Datenvorschriften und Einschränkungen einzuhalten, die in allen Inhalten enthalten sind, auf die Sie über die Dienste zugreifen, und Sie erklären sich damit einverstanden, Inhalte, die nicht Ihnen gehören, (i) ohne die vorherige Zustimmung des Eigentümers dieses Inhalts oder (ii) in einer Weise, die die Rechte Dritter (einschließlich der Rechte von Gympass) verletzt, nicht zu verwenden, zu kopieren, zu reproduzieren, zu modifizieren, zu übersetzen, zu veröffentlichen, zu veröffentlichen, zu übertragen, zu verteilen, zu vertreiben, hochzuladen, anzuzeigen, zu lizenzieren, zu verkaufen, zu kommerzialisieren oder anderweitig zu nutzen.

Die in diesem Abschnitt XI festgelegten Bestimmungen beabsichtigen nicht, die Haftung von Gympass in Fällen einzuschränken, in denen das anwendbare Recht des Heimatlandes oder Staates eines Nutzers Gympass daran hindert, diese Haftung zu beschränken. 

 

  • Muss ich Gympass oder anderen Nutzern Lizenzen gewähren?

 

Alles, was Sie auf oder über die Dienste posten, hochladen, teilen, speichern oder anderweitig bereitstellen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bilder, Bewertungen, Rezensionenund andere Inhalte, die auf der Gympass-Website angezeigt werden), ist „Nutzerinhalt“. Während Sie das Eigentum an allen diesen Inhalten behalten, , gewähren Sie Gympass hiermit (i) eine unbefristete, unbeschränkte, abtretbare, unterlizenzierbare, unwiderrufliche, gebührenfreie weltweite Lizenz, um dieser Nutzerinhalt zu reproduzieren, zu vertreiben, öffentlich darzustellen, der Öffentlichkeit mitzuteilen, zur Verfügung zu stellen, abgeleitete Werke daraus zu erstellen und anderweitig zu nutzen und nutzen zu lassen (zusammenfassend „Nutzung“); (ii) ihre Nutzerinhalte an andere Nutzer der Dienste anzuzeigen und weiterzugeben; und (iii) die Dienste bereitzustellen. Darüber hinaus gewähren Sie Gympass eine gebührenfreie Lizenz, Ihren Nutzernamen, Ihr Foto, Ihre Stimme und Ihr Abbild zu verwenden, um Sie als Quelle für Ihre Nutzerinhalte zu identifizieren. 

Sie versichern und garantieren, dass: (i) Sie Eigentümer des Nutzerinhalts sind oder anderweitig das Recht haben, die hierin dargelegte Lizenz zu erteilen; (ii) die Nutzung Ihres Nutzerinhalts durch Sie auf oder über die Dienste nicht gegen geltendes Recht, Datenschutzrechte, Veröffentlichungsrechte, Urheberrechte, Vertragsrechte, geistige Eigentumsrechte oder andere Rechte einer Person verstößt, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Rechte einer Person, die in einem Ihrer Nutzerinhalte sichtbar sind; (iii) die Veröffentlichung Ihrer Nutzerinhalte auf den Diensten nicht erfordert, dass wir weitere Lizenzen, Lizenzgebühren, Gebühren, Vergütungen oder anderen Beträgen erhalten oder entrichten oder eine Zuordnung zu Dritten vornehmen; und (iv) die Veröffentlichung Ihrer Nutzerinhalte durch Sie auf oder über die Dienste  keinen Vertragsbruch zwischen Ihnen und einem Dritten bewirkt. Sie erklären sich damit einverstanden, alle Ansprüchzu begleichen, die einer Person infolge der Veröffentlichung Ihrer Nutzerinhalte auf den Diensten zustehen.

 

  • Was muss ich noch wissen?

 

Gewährleistungsausschluss. Weder Gympass noch ihre Lizenzgeber, Lieferanten oder Gym-Partner geben Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf Inhalte, die in den Diensten enthalten sind oder über die Dienste abgerufen werden, und wir sind nicht verantwortlich oder haftbar für die Genauigkeit, (Urheber-)Rechtskonformität, Rechtmäßigkeit oder Sittlichkeitt der Inhalte, welche in den Diensten enthalten sind oder über die Dienste abgerufen werden können. Wir geben keine Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf Vorschläge oder Empfehlungen von Diensten oder Produkten ab, die über die Dienste angeboten oder gekauft werden. DIE DIENSTE UND INHALTE WERDEN VON GYMPASS AUF DER BASIS "WIE SIE SIND" BEREITGESTELLT, OHNE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GARANTIEN ODER IRGENDEINE ART, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF STILLSCHWEIGENDE GARANTIEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN ODER DER UNUNTERBROCHENEN ODER FEHLERFREIEN NUTZUNG DER DIENSTE. EINIGE LÄNDER UND STAATEN ERLAUBEN KEINE EINSCHRÄNKUNGEN DER DAUER EINER STILLSCHWEIGENDEN GARANTIE, SO DASS DIE OBEN GENANNTEN EINSCHRÄNKUNGEN MÖGLICHERWEISE FÜR SIE NICHT GELTEN.

Verzicht und Freigabe. GYMPASS KANN BEI DER VEREINBARUNG VON DIENSTEN MIT EINEM FITNESSSTUDIO BEHILFLICH SEIN, UND SIE VERSTEHEN UND BESTÄTIGEN, DASS GYMPASS KEIN GESUNDHEITSCLUB ODER FITNESSSTUDIO IST. GYMPASS BEURTEILT NICHT DIE EIGNUNG, RECHTMÄSSIGKEIT ODER ZWECKBESCHAFFENHEIT EINER EINRICHTUNG EINES FITNESSSTUDIOS VON DRITTANBIETERN, UND SIE VERZICHTEN AUSDRÜCKLICH DARAUF UND BEFREIEN GYMPASS VON JEGLICHER HAFTUNG, ANSPRÜCHEN ODER SCHÄDEN, DIE SICH AUS DER EINRICHTUNG EINES FITNESSSTUDIOS ERGEBEN ODER IN IRGENDEINER WEISE DAMIT ZUSAMMENHÄNGEN. SIE ERKENNEN AN, DASS GYMPASS WEDER DIE EINRICHTUNG ODER DIE AUSRÜSTUNG EINES FITNESSSTUDIOS BEAUFSICHTIGT NOCH SEINE LAUFENDE EINHALTUNG ALLER REGELN ODER VORSCHRIFTEN ÜBERWACHT, UND GYMPASS IST NICHT VERANTWORTLICH FÜR JEGLICHE HAFTPFLICHT, ANSPRÜCHE ODER SCHÄDEN, DIE SICH AUS ODER IN IRGENDEINER WEISE IM ZUSAMMENHANG MIT DEM VERSÄUMNIS EINES FITNESSSTUDIOS, EINE ERFORDERLICHE LIZENZ ZU ERHALTEN, ERGEBEN. GYMPASS WIRD KEINE PARTEI BEI STREITIGKEITEN ODER VERHANDLUNGEN ÜBER STREITIGKEITEN ZWISCHEN IHNEN UND EINEM FITNESSSTUDIO SEIN. GYMPASS WIRD DIE EIGNUNG, RECHTMÄSSIGKEIT ODER FÄHIGKEIT SOLCHER DRITTER NICHT BEURTEILEN, UND SIE ENTBINDEN GYMPASS AUSDRÜCKLICH VON JEGLICHER HAFTUNG, ANSPRÜCHEN, KLAGEN ODER SCHÄDEN, DIE SICH AUS IHRER NUTZUNG DER DIENSTE ERGEBEN, ODER IN IRGENDEINER WEISE IM ZUSAMMENHANG MIT DEN IHNEN DURCH DIE DIENSTE VORGESTELLTEN DRITTEN STEHT. DIE QUALITÄT DER EINRICHTUNG UND/ODER DES KURSES, DIE DURCH DIE DIENSTEVORGESEHEN ODER GEBUCHT WERDEN KANN, IST IN DER VERANTWORTLICHKEIT DES DRITTEN, DER DIE DIENSTE LETZTENDLICH FÜR SIE ERBRINGT. SIE VERSTEHEN, DASS SIE DURCH DIE NUTZUNG DER DIENSTE RISIKEN ODER INHALTEN AUSGESETZT SEIN KÖNNEN, DIE POTENZIELL GEFÄHRLICH, BELEIDIGEND, JUGENDGEFÄHRDEND, UNSICHER ODER ANDERWEITIG ANSTÖSSIG SIND, UND DASS SIE UNSERE DIENSTE AUF IHRE EIGENE GEFAHR NUTZEN.

SIE ANERKENNEN IN IHREM NAMEN, IM NAMEN IHRER ERBEN, IHRER PERSÖNLICHER VERTRETER UND/ODER ABTRETUNGSEPFÄNGER, DASS ES INHÄRENTE RISIKEN UND GEFAHREN BEI FITNESSAKTIVITÄTEN GIBT. DURCH DIE BUCHUNG, TEILNAHME UND TEILNAHME AN DEN DIENSTEN DER FITNESSSTUDIOS ANERKENNEN SIE UND STIMMEN ZU, DASS SIE SICH DER RISIKEN BEWUSST SIND, DIE UNTER ANDEREM SACHSCHÄDEN, VERLUSTE UND KÖRPERSCHÄDEN GEGEBENENFALLS MIT TODESFOLGE UMFASSEN KÖNNEN. SIE ANERKENNE, DASS EINIGE DIESER RISIKEN NICHT AUFGEHOBEN WERDEN KÖNNEN UND SIE SCHLIESSEN INSBESONDERE DIE GEFAHR EINER VERLETZUNG ODER EINES SCHADENS NICHT AUS.

Haftungsbeschränkung. SOWEIT NACH GELTENDEM RECHT ERLAUBT, HAFTET GYMPASS H  IHNEN ODER EINER ANDEREN PERSON GEGENÜBER UNTER KEINEN UMSTÄNDEN UND UNTER KEINER RECHTLICHER THEORIE (EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF UNERLAUBTE HANDLUNGEN, VERTRÄGE, VERSCHULDENSUNABHÄNGIGE HAFTUNG ODER ANDERWEITIG) FÜR (A) INDIREKTE, SPEZIELLE, ZUFÄLLIGE ODER FOLGESCHÄDEN JEGLICHER ART, EINSCHLIESSLICH SCHÄDEN FÜR ENTGANGENEN GEWINN, ABNAHME DES FIRMENWERTES (GOODWILL), ARBEITSUNTERBRECHUNG, RICHTIGKEIT DER ERGEBNISSEN, COMPUTERAUSFALL ODER FEHLFUNKTION, ODER (B) JEDEN BETRAG, DER INSGESAMT HÖHER IST ALS DER HÖHERE VON (I) $100 ODER (II) DIE BETRÄGE, DIE SIE AN GYMPASS IM ZUSAMMENHANG MIT DEN DIENSTEN IN DEN ZWÖLF (12) MONATEN VOR DIESEM DURCHSETZBAREN ANSPRUCH BEZAHLT HABEN, ODER (C) JEDE ANGELEGENHEIT AUSSERHALB UNSERER ANGEMESSENEN KONTROLLE. EINIGE STAATEN UND LÄNDER ERLAUBEN DEN AUSSCHLUSS ODER DIE BESCHRÄNKUNG BESTIMMTER SCHÄDEN NICHT, SO DASS DIE OBEN GENANNTEN EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSE MÖGLICHERWEISE NICHT FÜR SIE GELTEN.

Haftungsfreistellung. Soweit nach geltendem Recht zulässig, erklären Sie sich damit einverstanden, Gympass, ihre verbundenen Unternehmen, Geschäftsleiter, Vertreter und Mitarbeiter schadlos zu halten von undgegen alle Ansprüche, Verbindlichkeiten, Schäden (tatsächliche Schäden und Folgeschäden), Verluste und Ausgaben (einschließlich Anwaltskosten), die sich aus oder in irgendeiner Weise im Zusammenhang mit Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit (a) Ihrer Nutzung der Dienste (einschließlich aller Handlungen, die von einem Dritten unter Verwendung Ihres Kontos vorgenommen werden) und (b) Ihrer Verletzung dieser Bedingungen ergeben.

Abtretung. Sie sind nicht berechtigt, diese Bedingungen oder Ihre Rechte oder Pflichten aus diesem Vertrag oder Ihrem Abrechnungskonto in irgendeiner Weise (kraft Gesetzes oder anderweitig) ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Gympass abzutreten oder zu übertragen. Wir können diese Bedingungen und alle unsere Rechte und Pflichten aus diesen Bedingungen ohne Ihre Zustimmung abtreten oder übertragen, vorausgesetzt Sie können die Abtretung widerrufen. Sie können die Abtretung jedoch nicht widerrufen, die Abtretung  auf eine Fusion oder Übernahme von Gympass zurückzuführen ist.

Überdauern. Bestimmungen, die ihrer Natur nach über die Beendigung dieser Bedingungen fortbestehen sollten, bleiben auch über die Beendigung hinaus bestehen. So bleiben beispielsweise alle folgenden Bestimmungen über die Beendigung hinaus wirksam: jede Verpflichtung, die sich in einer Zahlung oder Entschädigung uns gegenüber, alle Beschränkungen unserer Haftung, alle Bestimmungen über Eigentums- oder geistige Eigentumsrechte und alle Bestimmungen über Streitigkeiten zwischen uns, einschließlich und ohne Einschränkung der Schiedsvereinbarung (wie nachstehend definiert).

Rechtswahl. Sofern in diesen Bedingungen nichts anderes festgelegt ist, erklären Sie sich damit einverstanden, dass das Recht von New York, wobei die Grundsätze des Kollisionsrechts nicht berücksichtigt werden, diese Bedingungen und alle Ansprüche oder Streitigkeiten, die zwischen Ihnen und Gympass entstanden sind oder entstehen können, regelt. 

 

  • Urheberrechtsverletzung

 

Richtlinie für Fälle wiederholter Urheberrechtsverstöße. Unsere Richtlinie zum Schutz geistigen Eigentums besteht darin, (i) den Zugang zu Inhalte, von dem wir nach Treu und Glauben aufgrund einer Anzeige eines Inhaber des geistigen Eigentungs oder seines Vertreters annehmen, , dass es Reche am geistigen Eigentum eines Dritten verletzt, indem es über die Dienste zugänglich gemacht wird, zu entfernen oder zu deaktivieren; und (ii) alle Nutzerinhalte, welche von Nutzern, die wiederholt Verstösse zu verantworten haben, auf die Dienste hochgeladen wurde, zu entfernen. Wir erachten als einen „wiederholten Verstoß“ all jene Nutzer, die Nutzerinhalte in oder über die Dienste hochgeladen haben und für die wir mehr als zwei Abmeldungen gemäß den Bestimmungen von 17 U.S.C. § 512 (soweit zulässig) in Bezug auf solche Nutzerinhalte erhalten haben. Es liegt jedoch in unserem Ermessen, das Konto eines betreffenden Nutzers nach Erhalt einer einzigen Mitteilung über eine behauptete Rechtsverletzung oder nach unserer eigenen Entscheidung zu kündigen.

Verfahren zur Meldung von behaupteten Verstößen. Wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass Inhalte, die auf oder über den Service zur Verfügung gestellt werden, in einer Weise verwendet oder verwertet wurden, die ein geistiges Eigentumsrecht in ihrem Besitz oder unter ihrer Kontrolle verletzt, senden Sie bitte umgehend eine „Benachrichtigung über behauptete Verstöße“ mit den folgenden Informationen an den nachstehend genannten Beauftragten. Ihre Benachrichtigung über behauptete Verstöße kann von uns an den Nutzer weitergegeben werden, von dem behauptet wird, ein Recht verletzt zu haben, welches Sie besitzen oder kontrollieren, und Sie stimmen hiermit zu, dass wir diese Offenlegung vornehmen. Ihre Benachrichtigung muss im Wesentlichen Folgendes umfassen: (i) eine physische oder elektronische Unterschrift einer Person, die befugt ist, im Namen des Eigentümers des/der angeblich verletzten Werke(s) zu handeln; (ii) die Identifizierung von Werken oder Materialien, die verletzt wurden, oder, wenn mehrere Werke durch eine einzige Benachrichtigung betroffen sind, eine repräsentative Liste solcher Werke; (iii) die Identifizierung des spezifischen Materials, von dem behauptet wird, es sei verletzt oder Gegenstand einer verletzenden Tätigkeit ist und das entfernt oder unzugänglich gemacht oder deaktiviert werden soll, sowie Informationen, die es uns ermöglichen, das Material zu finden; (iv) Informationen, die ausreichen, um uns die Kontaktaufnahme mit Ihnen zu ermöglichen, wie z.B. eine Adresse, Telefonnummer und, falls vorhanden, eine E-Mail-Adresse, unter der Sie kontaktiert werden können; (v) eine Bestätigung, dass Sie in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Verwendung des Materials in der beanstandeten Weise nicht vom Urheberrechtsinhaber, seinem Vertreter oder dem Gesetz genehmigt wird; und (vi) eine Bestätigung, dass die Informationen in der Mitteilung korrekt sind und - unter Strafe eines Meineids - dass Sie berechtigt sind, im Namen des Eigentümers eines exklusiven Rechts zu handeln, das angeblich verletzt wird.

Kontaktinformationen des benannten Agenten. Unser Beauftragter für den Erhalt von Benachrichtigungen über behauptete Verstöße (der „Beauftragte“) kann kontakt@gympass.com

oder Gympass - 490 Broadway, New York, NY 10012 (ATTN: Legal) kontaktiert werden.

Zähler-Benachrichtigung. Wenn Sie von uns eine Benachrichtigung erhalten, dass das von Ihnen auf oder über die Dienste zur Verfügung gestelltes Material Gegenstand einer Benachrichtigung über behauptete Rechtsverletzungen war, haben Sie das Recht, uns eine  sogenannte „Gegenbenachrichtigung“ zu übermitteln. Damit die Benachrichtigung gültig ist, muss sie schriftlich erfolgen, unserem benannten Vertreter durch eine der vorstehend angegebenen Methoden übermittelt werden und im Wesentlichen die folgenden Informationen enthalten: (i) Eine physische oder elektronische Unterschrift des Nutzers; (ii) Identifizierung des Materials, das entfernt wurde oder zu dem der Zugang deaktiviert wurde, und der Ort, an dem das Material erschien, bevor es entfernt wurde, oder der Zugang zu ihm deaktiviert wurde; (iii) eine Erklärung - unter Strafe eines Meineids - dass der Nutzer im gutem Glauben davon ausgeht, das Material sei entfernt oder deaktiviert worden infolge eines Fehlers oder einer Fehlinterpretation des zu entfernenden oder zu deaktivierenden Materials; und (iv) Name, Adresse und Telefonnummer des Nutzers und eine Erklärung, dass der Nutzer der Zuständigkeit des Bundesbezirksgerichts für den Gerichtsbezirk, in dem sich die Adresse befindet, einwilligt, oder wenn die Adresse des Nutzers außerhalb der Vereinigten Staaten liegt, für jeden Gerichtsbezirk, in dem wir uns dann befinden, und dass der Nutzer die Zustellung des Verfahrens von der Person, die die Benachrichtigung gemäß Abschnitt 10 oben bereitgestellt hat, oder einem Vertreter dieser Person akzeptiert.

Wiederveröffentlichung von Inhalten, die einer Gegenbenachrichtigung unterliegen. Wenn Sie uns eine Gegenbenachrichtigung als Reaktion auf eine Benachrichtigung über eine behauptete Rechtsverletzung übermitteln, werden wir der Person, die die Benachrichtigung über eine behauptete Rechtsverletzung übermittelt hat, unverzüglich eine Kopie Ihrer Gegenbenachrichtigung übermitteln und diese Person darüber informieren, dass wir den entfernten Nutzerinhalt ersetzen oder dass der deaktivierte Zugang innerhalb von 10 Werktagen eingestellt wird, und wir werden den entfernten Nutzerinhalt ersetzen und die Einstellung des deaktivierten Zugangs mindestens zehn jedoch nicht mehr als 14 Werktage nach Erhalt der Gegenbenachrichtigung aufrechterhalten, sofern nicht unsere entsprechend dafür benannte Vertreter von der Partei, die die Benachrichtigung über behauptete Rechtsverletzungen eingereicht hat, eine Mitteilung erhält, dass diese Person eine Klage eingereicht hat, um einen Gerichtsbeschluss zu erwirken, um den Nutzer zu widererhalten, sich an rechtsverletzenden Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Material in unserem System oder Netzwerk zu beteiligen.

Falsche Benachrichtigungen über behauptete Verstöße oder Gegenbenachrichtigungen. Das Urheberrechtsgesetz sieht dazu folgendes vor:

[Eine] Person[en], die wissentlich Wesentliches gemäß [Abschnitt 512 des Copyright Act (17 U.S.C.) § 512)] (1) falsch darstellt/-en, wodurchder s Inhalt oder die Aktivität verletzt wird, oder (2) wodurch der Inhalt oder diese Aktivität versehentlich oder falsch entfernt oder deaktiviert wurdee, macht sich  haftbar für alle Schäden, einschließlich Kosten und Anwaltskosten, die durch denjenigen der mutmaßlich die Verletzung zu vertreten hat verursacht wurde, und welche einem Urheberrechtsinhaber oder dem autorisierten Lizenznehmer des Rechteinhabers entstehen, oder einem Dienstleister, der durch eine solche Falschdarstellung Nachteil erleidet, weil [Gympass], sich auf eine solche Falschdarstellung stützt, und aufgrund dessen, den Zugang zum Inhalt oder der Aktivität, von der behauptet wird, dass sie eine Verletzung darstellt, entfernt oder deaktiviert, oder das entfernte Material ersetzt oder den Zugang einstellt. 17 U.S.C. § 512(f).

Wir behalten uns das Recht vor, Schadenersatz von jeder Partei zu verlangen, die rechtswidrig eine Benachrichtigung über einen behaupteten Verstoß oder eine Gegenbenachrichtigung einreicht.

 

  • Schiedsgerichtsvereinbarung für Nutzer in den Vereinigten Staaten von Amerika 

 

Bitte lesen Sie die folgende SCHIEDSVEREINBARUNG sorgfältig durch, da  bestimmte Streitigkeiten und Ansprüche mit/gegen Gympass auf dem Wege der Schlichtung beizulegen sind unddadurch die Art und Weise, wie Sie uns gegenüber Ansprüche geltend machen können, eingeschränkt wird. Sowohl Sie, als auch Gympass anerkennen und stimmen zu, dass die Geschäftsführer, leitenden Angestellten, Mitarbeiter und unabhängigen Auftragnehmer von Gympass (nachfolgend „Personal“) für die Zwecke von Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Gegenstand dieser Bedingungen ergeben, Drittbegünstigte dieser Bedingungen sind, und dass das Personal nach Ihrer Annahme dieser Bedingungen das Recht hat (und erachtet wird, das Recht akzeptiert zu haben), diese Bedingungen gegen Sie als Drittbegünstigte durchzusetzen.

(a) Schiedsordnung; Anwendbarkeit der Schiedsvereinbarung. Sämtliche streitige Fragen, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Gegenstand dieser Bedingungen ergeben, werden durch ein verbindliches Schiedsverfahren in New York County, New York, endgültig entschieden. Das Schiedsverfahren wird in englischer Sprache in Übereinstimmung mit den Streamlined Arbitration Rules and Procedures of Judicial Arbitration and Mediation Services, Inc. („JAMS“), die zu diesem Zeitpunkt in Kraft sind, durch einen Handelsschiedsrichter mit umfangreicher Erfahrung in der Beilegung von Streitigkeiten über geistiges Eigentum und Handelsverträge, der aus der entsprechenden Liste der JAMS-Schiedsrichter in Übereinstimmung mit diesen Regeln ausgewählt wird, durchgeführt. Ungeachtet der vorstehenden Verpflichtung zur Schlichtung im Falle streitiger Fragen hat jede Partei das Recht, jederzeit vor jedem zuständigen Gericht auf Unterlassung zu klagen oder auf andere angemessene Rechtsbehelfe zurückzugreifen.

(b) Gericht für geringfügige Forderungen. Darüber hinaus können entweder Sie oder Gympass Ansprüche, soweit zulässig, vor Gerichten für geringfügige Forderungen in New York County, New York oder einem anderen Bezirk der Vereinigten Staaten, in dem Sie leben oder arbeiten, geltend machen.

(c) Verzicht auf Klassen- oder Sammelklagen. ALLE ANSPRÜCHE UND STREITIGKEITEN IM RAHMEN DIESER SCHIEDSVEREINBARUNG MÜSSEN EINZELN UND NICHT AUF KLASSEN- BZW. SAMMELBASIS GESCHLICHTET ODER VERHANDELT WERDEN. ANSPRÜCHE VON MEHR ALS EINEM KUNDEN ODER NUTZER KÖNNEN NICHT GEMEINSAM MIT DENEN EINES ANDEREN KUNDEN ODER NUTZERS AUF DEM WEGE DER SCHLICHTUNG BEIGELEGT ODER VERHANDELT ODER KONSOLIDIERT WERDEN. Wenn jedoch dieser Verzicht auf Klassen- oder Sammelklagen als ungültig oder nicht durchsetzbar erachtet wird, haben weder Sie noch wir Anspruch auf ein Schiedsverfahren; stattdessen werden alle Ansprüche und Streitigkeiten vor einem Gericht wie nachstehend beschrieben entschieden.

(d) Opt-out. Sie haben das Recht, sich gegen die Anwendbarkeit einer der Bestimmungen dieses Abschnitts zu entscheiden, indem Sie eine schriftliche Opt-Out-Mitteilung an folgende Adresse senden:  kontakt@gympass.com, mit Poststempel nicht mehr als 30 Tage nach der ersten Annahme dieser Bedingungen. Sie müssen (i) Ihren Namen und Ihre Wohnadresse, (ii) die E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer, die Ihrem Konto zugeordnet ist, und (iii) eine klare Erklärung abgeben, dass Sie sich gegen die Schiedsvereinbarung dieser Bedingungen entscheiden.

(e) ausschließlicher Gerichtsstand. Wenn Sie die Opt-out-Mitteilung unter (d) den Umständen senden, in denen die vorstehende Schiedsvereinbarung es entweder Ihnen oder Gympass erlaubt, streitige Fragen, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Gegenstand dieser Bedingungen ergeben, einem ordentlichen Gericht vorzulegen, gilt vorstehende Schiedsvereinbarung nicht für eine der Parteien, und sowohl Sie als auch Gympass sind sich darin einig, dass jeder Klageanspruch (außer geringfügigen Forderungen) vor den Staats- oder Bundesgerichten in New York County, New York County, New York, New York verhandelt werden, und Sie und Gympass stimmen der ausschließlichen Zuständigkeit dieser Gerichte zu.

 

  • Nutzer außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika

 

Wenn Sie in Lateinamerika (einschließlich Argentinien, Chile oder Mexiko, aber mit Ausnahme von Brasilien) oder im Europäischen Wirtschaftsraum (einschließlich des Vereinigten Königreichs) wohnen, gelten die Gesetze und Gerichte Ihres Wohnsitzlandes für alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesen Bedingungen oder den Dienste von Gympass ergeben, und Sie können vor Ihren lokalen Gerichten klagen. Das Wiener Übereinkommen über den internationalen Warenkauf von 1980 (CISG) findet keine Anwendung.  

Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum (einschließlich Großbritannien haben  das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Ihrem Kauf ohne Angabe von Gründen von Ihrem Abonnement zurückzutreten. Wir erstatten Ihnen die volle Zahlung (falls erfolgt), solange Sie während dieser 14 Tage kein Fitnessstudio benutzt haben. Um die Widerrufsfrist einzuhalten, müssen Sie uns Ihre Kündigung vor Ablauf der Widerrufsfrist übermitteln. 

 

  • Kontaktieren Sie uns

 

Bei Fragen oder Anliegen wenden Sie sich bitte an +49 (089) 121 402 314 order kontakt@gympass.com.

Letzte Änderung: 7. Oktober 2019



×

Wenn Sie unsere Dienstleistungen weiter in Anspruch nehmen möchten, akzeptieren Sie den Gebrauch der Cookies. Sie können wechseln und mehr Informationen per Klicken finden. hier .