Bevor Sie Mitglied der Webseite werden lesen Sie die Geschäftsbedingungen aufmerksam durch.


ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Vertrieb von Dienstleistungen, die Gympass B.V. („GYMPASS“) KvK: 63430975, RSIN: 855233400, Biesbosch 225, unit 3.2, 1181JC, Amstelveen, Netherlands, auf seiner Internetseite, Handy-Software und anderen Vertriebswegen („Kanälen“) an bei GYMPASS registrierte Benutzern („Nutzer“) anbietet. Ferner bestimmen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen die Online- und EDV-Dokumentation von GYMPASS. Die Registrierung erfolgt über die Internetseite von GYMPASS. Mit seiner Registrierung bestätigt der Nutzer, dass er die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen hat und ihnen vollumfänglich zustimmt. Dem Nutzer ist bekannt, dass der Datenverkehr sowie der Zugang zu der Internetseite von GYM-PASS über die Dienstleistungen seines Netzbetreibers erfolgen und GYMPASS auf den Zugang, das Herunterladen von Daten, den Datenverkehr, Nutzungsgebühren und Geschwindigkeiten keinen Ein-fluss hat.

1. DIENSTLEISTUNGEN:

Die von GYMPASS angebotenen Dienstleistungen bestehen darin, dem Nutzer den Besuch in Fitness-Studios („Partner“) zu vermitteln. Auf den Kanälen werden Zugangs- und Nutzungsrechte („Produkte“) zu Fitness-Studios der Partners angeboten und können von dem Nutzer über die Kanäle kostenpflichtig erworben werden.

2. ERWERB EINES PRODUKTES

Die Produkte werden von GYMPASS über seine Kanäle angeboten. Entscheiden sich GYMPASS und ein Partner, ein bestimmtes Produkt nicht weiter anzubieten, behält ein bereits verkauftes Produkt innerhalb der in der Produktbeschreibung genannten Geltungsdauer auch weiterhin seine Gültigkeit. Der Partner wird dem Nutzer innerhalb der Geltungsdauer den Zugang auch dann gewähren, wenn das Produkt nicht mehr auf den Kanälen angeboten wird.

Mit der Auswahl und dem Anklicken des Button „Kaufen“ gibt der Nutzer ein Angebot ab, das Produkt zu dem auf dem Kanal angebotenen Preis zu kaufen. Er stimmt hierbei den Zahlungsbedingungen von GYMPASS zu. Erst mit der Übersendung einer Kaufbestätigung per Email kommt ein Vertrag zwischen dem Partner und dem Nutzer zustande.:

Dem Nutzer ist bekannt, dass GYMPASS die Produkte lediglich im Auftrag des Partners anhand der von dem Partner bereits gestellten Informationen anbietet und den Vertragsabschluss lediglich vermit-telt. GYMPASS ist für die Erfüllung des Produktes und die Zuverlässigkeit und Aktualität der auf den Kanälen veröffentlichten Informationen nicht verantwortlich.

Ohne eine rechtliche Verpflichtung behält GYMPASS sich die Möglichkeit vor, dem Nutzer für ein aufgrund von unvorhergesehener Umstände oder höherer Gewalt nicht vertragsgemäß erfülltes Produkt einen Ersatz oder eine Stornierung anzubieten. Der Ersatz erfolgt durch eine Gutschrift von Punkten auf dem Nutzerkonto zur Nutzung eines anderen in den Kanälen angebotenen Produktes. Bei einer Stornierung wird das bereits gezahlte Entgelt durch Stornierung der Kreditkartenzahlung oder Rücküberweisung auf das Bankkonto des Nutzers zurück erstattet. Ob Ersatz geleistet oder storniert wird, liegt in der Entscheidung von GYMPASS.

Es wird dem Nutzer per Email mitgeteilt. Erhebt der Nutzer innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Email in seinem Postfach keine Einwendungen gegen das beschriebene Vorgehen, stimmt er einem Umtausch in Punkte oder einer Stornierung stillschweigend zu.

GYMPASS übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von dem Partner an den Nutzer gestellten Rechnung keine Verantwortung. Bei dem Erwerb des Produktes handelt es sich um eine Rechtsbeziehung zwischen GYMPASS und dem Partner. Der Nutzer hat die an ihn gestellte Rechnung eigenständig auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu prüfen.

Der Erwerb eines Produktes ist personalisiert. Dies bedeutet, dass der Nutzung die mit seinem Nutzerkonto erworbenen Produkte alleine durch seine Person nutzen und einfordern kann. Die Abtretung oder Übertragung eines Produktes auf eine andere Person ist nicht möglich.

Erlangt GYMPASS Kenntnis davon, dass ein Nutzer bewusst versucht, diese Personalisierung zu umgehen und Produkte über sein Nutzerkonto nicht für sich sondern einen Dritten zu erwerben, behält GYMPASS sich das Recht vor, die Vertragsbeziehungen zu dem Nutzer zu beenden und die eine Entschädigung für versuchte oder bereits erfolgte Täuschungen zu verlangen.

GYMPASS ist Ansprechpartner für Nutzer und Partner im Zusammenhang mit Fragen zu Kundenkon-takten, Beschwerden, Kündigungen und Rückvergütungsansprüchen.

Besteht zwischen einem Nutzer und einem Partner ein Streit über ein auf den Kanälen von GYMPASS erworbenen Produkt, ist GYMPASS bemüht, zwischen den Parteien zu vermitteln und eine Lösung zu erarbeiten.

Eine Pflicht sowie eine Garantie für die erfolgreiche Vermittlung und Lösung des Problems besteht nicht.

3. NUTZUNG DER PRODUKTE

Die Einlösung des Produktes beim Partner erfolgt ausschließlich gegen Angabe des Tokens.

Der Nutzer hat die vom Partner vorgegebenen Nutzungsbestimmungen und Verhaltensregelungen einzuhalten.

Ob die Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung zur Teilnahme an dem erworbenen Produkt erforderlich ist, steht im Ermessen des Partners.

4. REGISTRIERUNG

Die Dienstleistungen von GYMPASS kann nur von rechtmäßig registrierten Nutzern in Anspruch genommen werden.

Eine Person kann sich lediglich einmal mit ihren richtigen und vollständigen Personendaten auf den Kanälen von GYMPASS registriert. Sofern GYMPASS Kenntnis davon erlangt, dass eine Person sich mit seinen eigenen oder fremden Daten zwei Mal registriert hat oder sich ein weiteres Mal versucht zu registrieren, behält GYMPASS sich das Recht vor, die Registrierung insgesamt zu löschen und den Nutzer für eine Registrierung zu sperren. Eine gesperrte oder von der Registrierung ausgeschlossene Person ist nicht berechtigt, sich mit seinen eigenen oder fremden Daten erneut bei GYMPASS zu registrieren.

Die Registrierung einer Person erfolgt erst, wenn alle Pflichtfelder ausgefüllt sind. Der Nutzer verpflichtet sich, die Felder wahrheitsgemäß auszufüllen und seine personenbezogenen Daten zu aktuali-sieren, sollten diese sich ändern.

GYMPASS haftet nicht für die Richtigkeit der von den Nutzern eingetragenen Daten. Die Nutzer versichern, dass ihre Angaben wahrheitsgemäß sind und übernimmt hierfür die Haftung.

GYMPASS behält sich das Recht vor, alle notwendigen Maßnahmen zu treffen, um die Identität der Nutzer zu bestätigen, und zusätzliche Angaben und Unterlagen zu verlangen, mit denen die eingetragenen personenbezogenen Informationen verifiziert werden können.

Sollte der Nutzer sich innerhalb einer von GYMPASS gesetzten Frist weigern, die von GYMPASS geforderten Unterlagen vorzulegen, ist GYMPASS berechtigt, den Nutzer vorübergehend oder dauerhaft zu sperren.

Wird ein Nutzer gesperrt oder vorübergehend oder dauerhaft von der Registrierung ausgeschlossen werden die in diesem Zeitpunkt bereits abgeschlossenen aber noch nicht in Anspruch genommenen Bestellungen automatisch storniert und stehen dem Nutzer nicht mehr zur Verfügung. Bereits gezahl-te Beträge können von dem Nutzer nicht zurück gefordert werden. Eine Ersatzleistung wird ebenfalls nicht gewährt.

Für den Nutzer wird ein Nutzerkonto („Konto“) geführt. Um Zugang zu seinem Konto zu erhalten, wird sich der Nutzer mit seiner E-Mail Adresse und einem Passwort oder über seinen persönlichen Facebook-Account anmelden. Der Nutzer ist für die Sicherstellung der Vertraulichkeit seines Kontos und seiner Zugangsdaten sowie für die Beschränkung des Zugangs zu seinem Computer und seinen mo-bilen Geräten verantwortlich und soweit unter anwendbarem Recht zulässig, erklären er sich damit einverstanden, für alle Aktivitäten verantwortlich zu sein, die über sein Konto oder Passwort vorgenommen werden. Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass sein Passwort geheim gehalten und sicher aufbewahrt wird. Er hat GYMPASS unverzüglich zu informieren, wenn er Anlass zur Sorge hat, dass ein Dritter Kenntnis von seinem Passwort erlangt hat oder das Passwort unautorisiert genutzt wird oder dies wahrscheinlich ist. Er trägt die alleinige Verantwortung für Transaktionen auf seinem Konto, die nach dem ordnungsgemäßen Login mit seinen Anmeldedaten erfolgt sind.

5. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

GYMPASS haftet für die Transaktionen auf seinen Kanälen.

Das Zahlungsmanagement wird über ein gesondertes Unternehmen abgewickelt.

GYMPASS kann nicht garantieren, dass der Zahlungsservice frei von Fehlern, Unterbrechungen, Störungen, Verzögerungen oder anderen Ausfällen verlaufen wird.

GYMPASS übernimmt keine Haftung für die Verfügbarkeit des für das Zahlungsmanagement eingesetzten Unternehmens, dessen Dienstleistungen oder die mangelnde Möglichkeit, die Zahlungsdienstleistungen in Anspruch nehmen zu können.

6. VERÄNDERUNGEN DER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

GYMPASS ist berechtigt, die vorliegenden Geschäftsbedingungen zu deren Verbesserung und Optimierung jederzeit zu ändern oder an geänderte Gegebenheiten oder Rechtslagen anzupassen. Die aktualisierten Geschäftsbedingungen gelten ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung auf der Internetseite von GYMPASS in allen Kanälen. Dem Nutzer wird die Änderung der Geschäftsbedingungen per Email mitgeteilt. Der Nutzer hat innerhalb von 24 Stunden nach Versandt der Email an seine Emailadresse die Möglichkeit, den geänderten Geschäftsbedingungen zu widersprechen. In diesem Fall werden die Vertragsbeziehungen mit dem Nutzer bis zur Klärung unterbrochen oder beendet. Sollten Rechnungen durch den Nutzer noch nicht beglichen worden sein oder Verbindlichkeiten offen stehen, gelten die alten AGB für diese fort. Falls innerhalb von 24 Stunden nach Veröffentlichung der Geschäftsbedingungen kein Widerspruch des Nutzers bei GYMPASS eingeht, gehen die Beteiligten von einer stilschweigenden Zustimmung aus.

Die Änderung der Geschäftsbedingungen gilt nur für zukünftige Produkte. In Bezug auf erworbene Produkte gelten die im Zeitpunkt des Erwerbs gültigen Geschäftsbedingungen.

7. DATENSCHUTZ

GYMPASS wird alle möglichen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Vertraulichkeit und der Geheimhaltung der personenbezogenen Angaben ergreifen, trägt jedoch keine Verantwortung für Schäden, die auf Verstöße gegen diese Maßnahmen durch Dritte unter Anwendung der öffentlichen Netzwerke oder des Internets oder die Umgehung der Sicherheitssysteme zurück zu führen sind.

Der Nutzer stimmt zu, dass Informationen darüber, welche Produkte der Nutzer erworben hat und wann der Nutzer die Produkte bei den Partnern einlösen wird oder eingelöst hat, im Eigentum von GYMPASS stehen und GYMPASS und die Partner berechtigt sind, sich diese Informationen gegenseitig zu übermitteln. Diese Informationen unterliegen keiner Geheimhaltungspflicht.

Bei Zweifeln an dem Schutz der personenbezogenen Daten, für weitere Informationen im Zusammenhang mit persönlichen Daten und bei der Verletzung gegen die Geheimhaltung personenbezogener Daten kann sich der Nutzer unter folgender Email Adresse an GYMPASS werden: kontakt@gympass.com

8. UNERLAUBTER ZUGANG ZU SYSTEM UND DATENBANK

Die Nutzung von jeglicher Hardware, Software oder einer anderen Möglichkeit, Einfluss oder Zugang auf die Aktivitäten von GYMPASS, Produkten, Informationen und Beschreibungen von Produkten, oder anderen Daten von GYMPASS zu gelangen, ist verboten.

Jeder Zugriff oder dessen Versuch sowie jede andere Aktivität auf geschützte Daten oder das System von GYMPASS, durch die Rechte des Datenschutzes oder ein Gesetz zum Schutz des geistigen Eigentums verletzt werden, werden verfolgt.

Der Handelnde haftet für jeden rechtlichen, tatsächlichen oder finanziellen Nachteil, den GYMPASS, ein Partner oder ein Dritter durch die vorgenannten widerrechtlichen Handlungen entstehen.

9. SANKTIONEN

Die Nutzung von jeglicher Hardware, Software oder einer anderen Möglichkeit, Einfluss oder Zugang auf die Aktivitäten von GYMPASS, Produkten, Informationen und Beschreibungen von Produkten, oder anderen Daten von GYMPASS zu gelangen, ist verboten. Jeder Zugriff oder dessen Versuch sowie jede andere Aktivität auf geschützte Daten oder das System von GYMPASS, durch die Rechte des Datenschutzes oder ein Gesetz zum Schutz des geistigen Eigentums verletzt werden, werden verfolgt. Der Handelnde haftet für jeden rechtlichen, tatsächlichen oder finanziellen Nachteil, den GYMPASS, ein Partner oder ein Dritter durch die vorgenannten widerrechtlichen Handlungen entstehen.

10. URHEBERRECHTE

Die kommerzielle Verwendung der Bezeichnung „GYMPASS“ als Marke, Warenzeichen, Handelsnamen oder Domainnamen als auch Programme, Daten, Netzwerke und Dateien, welche den Nutzer den Zugang und die Nutzung seines Kontos ermöglichen, stehen im Eigentum von GYMPASS und sind durch Gesetze und internationale Urheberrechtsverträge, Marken, Patente und Geschmacksmuster geschützt. Sofern nicht durch GYMPASS ausdrücklich genehmigt, ist die teilweise oder vollständige Nutzung, Vervielfältigung und der Missbrauch dieser Inhalte verboten.

11. HAFTUNG

GYMPASS ist stets bemüht, den Nutzern den Service der Kanäle ohne Unterbrechungen zur Verfügung zu stellen und fehlerfrei zu übermitteln. Durch die Beschaffenheit des Internets kann dies jedoch nicht garantiert werden. Der Zugang oder die Verbindung zu den Kanälen von GYMPASS kann gelegentlich unterbrochen oder beschränkt sein, um Instandsetzungen, Wartungen oder die Einführung von neuen Einrichtungen oder Services zu ermöglichen.

GYMPASS haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von GYMPASS oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von GYMPASS beruht.

Als Vermittler von Dienstleistungen haftet GYMPASS jedoch weder für die Echtheit noch die Richtigkeit der im Zusammenhang mit der Dienstleistung angegebenen Daten. Ferner haftet GYMPASS nicht für die Erfüllung oder Qualität der erworbenen Produkte. GYMPASS hat sowohl auf die Angaben zu den Produkten als auch auf die Produkte selbst keinen Einfluss. GYMPASS haftet ebenfalls nicht für Richtigkeit der von dem Nutzer angegebenen Daten. GYMPASS ist nicht verpflichtet, den Nutzer oder den Partner vor möglichen Schäden oder Risiken im Zusammenhang mit deren Vertragsbeziehungen zu warnen. Ferner haftet GYMPASS weder dem Nutzer noch dem Partner für Schäden oder andere Nachteile, die er im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienstleistungen von GYMPASS und den von GYMPASS zur Verfügung gestellten Kanälen erleidet. Der Nutzer ist sich über die Risiken bei der Nutzung der von GYMPASS angebotenen Dienstleistungen bewusst.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln.

Soweit die Haftung von GYMPASS ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

Die Kanäle von GYMPASS verweisen zu Internetseiten von Partnern oder anderen Dritten. GYMPASS hat auf diese Seiten keinen Einfluss und haftet weder für die Richtigkeit der auf den Internetseiten angegebenen Daten noch für jegliche Inhalte und den Bestand der auf den Internetseiten angebotenen Waren und Dienstleistungen. GYMPASS erklärt ausdrücklich, dass die Internetseiten möglicherweise nicht mit den Interessen und den Ansichten von GYMPASS übereinstimmen.

12. SCHADENSERSATZ

Entsteht GYMPASS, seinen Mitarbeitern, den Partners oder anderen Dritten durch einen Verstoß des Nutzers gegen diese Geschäftsbedingungen oder durch eine andere Pflichtverletzung des Nutzers ein Schaden, hat der Nutzer dem Geschädigten diesen Schaden zu ersetzen.

13. WIEDERRUFSRECHT

Der Nutzer hat das Recht, den Kaufvertrag über das erworbene Produkt innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss des Vertrages und Erhalt der Zugangsdaten in der Bestellbestätigung per Email ohne Angaben von Gründen zu widerrufen. Wurde das Entgelt für das Produkt bereits gezahlt oder der Zahlungsweg eingeleitet, stehen dem Nutzer zwei Rückzahlungsmethoden zur Verfügung. Die Rückzahlung kann auf demselben Zahlungsweg erfolgen, wie die Zahlung geflossen ist. Als zweite Möglichkeit kann dem Nutzer das bereits gezahlte Entgelt auf seinem Konto gutgeschrieben und für die Zahlung eines anderen Produktes verwendet werden. Die Gutschrift kann anschließend nicht in Geld umgewandelt und an den Kunden ausgezahlt werden. Außerdem wird der Nutzer explizit darauf hingewiesen, dass die Gutschrift lediglich sechs Monate gültig ist. Im Anschluss verfällt der gutgeschriebene Betrag und ist nicht mehr für andere Produkte einsetzbar.

Wurde das Entgelt für das Produkt bereits gezahlt oder der Zahlungsweg eingeleitet, stehen dem Nutzer zwei Rückzahlungsmethoden zur Verfügung.

Die Rückzahlung kann auf demselben Zahlungsweg erfolgen, wie die Zahlung geflossen ist.

Als zweite Möglichkeit kann dem Nutzer das bereits gezahlte Entgelt auf seinem Konto gutgeschrieben und für die Zahlung eines anderen Produktes verwendet werden.

Die Gutschrift kann anschließend nicht in Geld umgewandelt und an den Kunden ausgezahlt werden. Außerdem wird der Nutzer explizit darauf hingewiesen, dass die Gutschrift lediglich sechs Monate gültig ist.

Im Anschluss verfällt der gutgeschriebene Betrag und ist nicht mehr für andere Produkte einsetzbar.:

Sobald das Produkt ganz oder teilweise eingelöst/ genutzt/ verwendet wurde, ist ein Widerruf nicht mehr möglich.

Dem Nutzer ist bekannt, dass die Produkte jeweils nur eine vorgegebene Gültigkeitsdauer haben und lediglich zu den von dem Partner vorgegebenen Uhrzeiten eingelöst werden können.

Die Missachtung der Gültigkeitsdauer oder der Zeitangaben berechtigen nicht zum Rücktritt.

15. BEWERTUNGEN UND BEITRÄGE VON NUTZERN UND PARTNERN

Nutzer und Partner können auf den Kanälen von GYMPASS Beiträge posten, Bewertungen abgeben, Videos hochladen oder andere Inhalte veröffentlichen („Inhalte“). Der Inhalt ist von dem Verfasser stets als Kopie aufzubewahren. GYMPASS trägt keine Verantwortung für die Beschädigung, das Ver-schwinden, die Unverwertbarkeit oder die Unlesbarkeit eines Inhaltes.

Partner und Nutzer verpflichten sich, bei der Veröffentlichung von Inhalten die geltenden Gesetze und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einzuhalten.

Die von den Nutzern oder Partnern veröffentlichten Inhalte geben ausschließlich die Meinung des Verfassers wieder und unterliegen ausschließlich in deren Verantwortung.

Verstößt ein Nutzer oder Partner bei der Veröffentlichung eines Beitrages gegen geltendes Gesetz oder gegen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, behält GYMPASS sich das Recht vor, die In-halte der Veröffentlichung zu löschen.

Ferner behält GYMPASS sich das Recht vor, die erneute Ver-öffentlichung des Beitrages oder einen anderen Beitrag dieses Nutzers zu blockieren und den Nutzer zu sperren, die Registrierung zu löschen, jegliche Vertragsbeziehungen mit dem Nutzer mit sofortiger Wirkung zu beenden, den Nutzernamen, Passwort, Email-Adresse zu löschen und IP-Adressen zu blockieren.

Der Nutzer oder Partner ist verantwortlich für Inhalte, die in seinem Namen, mit seinem Passwort und seiner Email-Adresse oder seinem Profil veröffentlicht wurden.

Veröffentlicht ein Nutzer oder Partner einen Inhalt auf einem Kanal, kann er aufgefordert werden, weiteren Informationen zu diesem Inhalt, beispielsweise eine beschreibende Überschrift, die Dauer der Nutzung des Produktes, die Lage des Produktes oder ähnliche Information anzugeben.

GYMPASS übernimmt keine Gewähr dafür, dass dessen System zur Übermittlung von Inhalten oder die veröffentlichten Inhalte selbst zu rechtwidrigen Zwecken missbraucht werden und dass Inhalte außerhalb von Deutschland für einige Personen oder in anderen Ländern rechtswidrig sind.

Durch das Versenden des Inhaltes bestätigt der Nutzer oder Partner, dass er den Inhalt selbst er-zeugt hat und/oder Inhaber aller notwendigen Urheberrechte, Lizenzen oder anderen erforderlichen Rechte an dem Inhalt ist und das unbeschränkte Recht hat, diese Inhalte weltweit, unwiderruflich und kostenlos, in gleich welcher Form über alle Medien, zu veröffentlichen, dauerhaft zu speichern, zu bearbeiten, zu verändern und zu löschen und diese Rechte uneingeschränkt übertragen kann.

Sollte für diese Rechte ein Nutzungsentgelt, eine Gebühr oder ein anderes Entgelt zu entrichten sein, bestätigt der Nutzer oder Partner, dass dieses Entgelt entrichtet wurde.

Sollten in den Inhalten personenbezogene Daten enthalten sein, bestätigt der Nutzer oder Partner mit der Versendung des Inhalts außerdem, dass er die Zustimmung des Inhabers zu der Veröffentlichung seiner personenbezogenen Daten hat.

Bei dem Verstoß gegen das Vorstehende trägt der Nutzer oder Partner die alleinige Haftung und hat GYMPASS einen entstandenen oder drohenden Schaden zu ersetzen.

.

.

.

.

.

.

.

16. GELTENDES RECHT UND GERICHTSSTAND

Für alle Inhalte und Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und hiermit in Zusammenhang stehenden Sachverhalten gilt deutsches Recht. Für alle Rechtsstreitigkeiten gilt, soweit nicht zwingend gesetzlich zwingend etwas anderes gilt, München als Gerichtsstand. Dies gilt nicht für Rechtsgeschäfte mit Verbrauchern. Der Gerichtsstand für Rechtsstreitigkeiten mit Verbrauchern richtet sich nach den allgemeinen gesetzlichen Vorschriften.

×

Wenn Sie unsere Dienstleistungen weiter in Anspruch nehmen möchten, akzeptieren Sie den Gebrauch der Cookies. Sie können wechseln und mehr Informationen per Klicken finden. hier.