Nutzungsbedingungen

 

Einführung und wesentliche Begriffe

Diese Nutzungsbedingungen (die “Nutzungsbedingungen“) sind ein verbindlicher Vertrag zwischen Ihnen und Gympass US LLC, einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung nach dem Recht des US-Staates Delaware mit eingetragener Adresse in 160 Varick Street, New York, NY 10013, USA (“Gympass US“), sofern Sie nicht in Brasilien leben. Wenn Sie in Brasilien leben, gilt dieser Vertrag zwischen Ihnen und GPBR PARTICIPAÇÕES LTDA., CNPJ (“GPBR“): com sede na Avenida Engenheiro Luís Carlos Berrini, n° 716, 10o. andar, Cidade Monções, CEP 04571-926, São Paulo - SP, einer Tochtergesellschaft von Gympass US. Gympass US und alle ihre Tochtergesellschaften, einschließlich GPBR, werden im Weiteren gemeinsam als “Gympass“ bezeichnet. Diese Nutzungsbedingungen regeln Ihre Nutzung der Gympass-Websites, Materialien, Anwendungen, Inhalte, Produkte und Dienstleistungen, einschließlich der von Gympass angebotenen Vermittlungsdienste für das Fitnessgeschäft (kollektiv, die “Dienstleistungen“).

BITTE BEACHTEN SIE, DASS SIE DURCH DIE NUTZUNG ODER DEN ZUGRIFF AUF UNSERE DIENSTLEISTUNGEN ERKLÄREN, DASS SIE DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN GELESEN UND VERSTANDEN HABEN UND DEREN VERBINDLICHKEIT ANERKENNEN. WENN SIE MIT DIESEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN NICHT EINVERSTANDEN SIND, SOLLTEN SIE DIE DIENSTLEISTUNGEN NICHT NUTZEN ODER DARAUF ZUGREIFEN.

Wie in diesen Nutzungsbedingungen ausführlicher dargelegt (und ohne Einschränkung der ausdrücklichen Festlegungen dieser Nutzungsbedingungen), erkennen Sie Folgendes an:

  • Sie erklären sich ausdrücklich mit den Bedingungen unserer Datenschutzrichtlinie einverstanden, die durch Verweis in diese Nutzungsbedingungen aufgenommen ist.
  • Soweit gesetzlich zulässig, WERDEN ZWISCHEN IHNEN UND GYMPASS ENTSTEHENDE STREITIGKEITEN WERDEN DURCH EIN VERBINDLICHES SCHIEDSVERFAHREN BEIGELEGT, wie in der unten aufgeführten Schiedsvereinbarung näher ausgeführt. Durch die Annahme dieser Nutzungsbedingungen, wie unten ausführlicher beschrieben, VERZICHTEN SIE UND GYMPASS JEWEILS AUF DAS RECHT AUF EINE VERHANDLUNG DURCH EIN JURY-GERICHT ODER AUF DIE TEILNAHME AN EINER SAMMELKLAGE, SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG.
  • Sie stimmen der automatischen Verlängerung Ihres Abonnements (wie unten definiert) zu, bis Sie Ihr Abonnement in der App über die Registerkarte "Plan" in Ihren Kontoeinstellungen oder schriftlich auf andere von uns zur Verfügung gestellte Weise kündigen.
  • Die Nutzung der Dienstleistungen kann den Nutzungsbedingungen von Dritten unterliegen, einschließlich der Nutzungsbedingungen von Drittanbietern (wie nachstehend definiert). Gympass ist nicht verantwortlich oder haftbar für Materialien Dritter, die in den Dienstleistungen enthalten oder mit diesen verbunden sind.
  • Die Nutzung der Dienstleistungen erfolgt auf Ihr alleiniges Risiko und Sie sollten sich vor Aufnahme von körperlichen Aktivitäten oder Wellness-Aktivitäten durch die Dienstleistungen mit einem Arzt oder einer anderen medizinischen Fachkraft beraten. Sie erklären sich damit einverstanden, Gympass von allen Ansprüchen freizustellen, die sich aus der Nichterfüllung einer solchen Verpflichtung ergeben.

 

Werden sich diese Nutzungsbedingungen gegebenenfalls ändern?

Wir sind ständig dabei, unsere Dienstleistungen zu verbessern, und es kann sein, dass wir neue Funktionen einführen, Änderungen an bestehenden Funktionen vornehmen oder bestimmte Funktionen aussetzen oder einstellen, so dass diese Bedingungen möglicherweise einhergehend mit den Dienstleistungen geändert werden müssen. Daher behalten wir uns das Recht vor, die Nutzungsbedingungen jederzeit zu ändern.

Jede Nutzung oder jeder Zugriff auf die Dienstleistungen nach dem Tag des Inkrafttretens der Änderung gilt als Ihre Zustimmung zu den überarbeiteten Nutzungsbedingungen. Änderungen treten mit der Veröffentlichung der Änderungen in Kraft, sofern nicht anders angegeben. Wenn Sie eine Änderung dieser Nutzungsbedingungen oder der Dienstleistungen nicht akzeptieren, besteht Ihre einzige Abhilfe darin, die Nutzung oder den Zugriff auf die Dienstleistungen einzustellen.

 

Wie kann ich mich registrieren und auf die Dienstleistungen zugreifen?

Die Dienstleistungen. Die Dienstleistungen bestehen aus mobilen Anwendungen und Websites, die es Ihnen ermöglichen, auf Fitness-, Wellness- und andere verwandte Dienstleistungen zuzugreifen und diese zu buchen, die von einem Netzwerk von externen Fitnesscentern, Studios, Fitness- und Wellness-Websites und -Anwendungen, Personal Trainern und Sportexperten sowie anderen Anbietern, die Partnerschaftsvereinbarungen mit Gympass geschlossen haben, bereitgestellt werden (die „Drittanbieter“). Angebote von Drittanbietern können an einem physischen Ort, über von Dritten betriebene Apps (die „Drittanbieter-Apps“), durch Streaming von Drittanbietern und/oder durch andere Mittel bereitgestellt werden. Nicht alle Drittanbieter bieten Angebote oder Kurse in allen Regionen an, und die Angebote variieren je nach der von Ihnen gewählten Planstufe (d.h. in einem Plan stehen den Gympass-Mitgliedern mehr Erfahrungen zur Verfügung als in einem einfacheren Plan). Der Zugang zu Drittanbietern und/oder deren Kursen/Angeboten kann jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden.

Registrierung und Einschreibung. Zwar kann sich jeder für ein Konto bei Gympass registrieren oder auf die Website zugreifen, aber Sie können kein Gympass-Abonnement erwerben, um auf die Gympass-Dienstleistungen zuzugreifen, es sei denn, Sie haben Zugang über eine teilnehmende Organisation wie z.B. Ihren Arbeitgeber, einen Partner Ihres Arbeitgebers oder eine andere Organisation, mit der Sie verbunden sind. Wenn Sie die Dienstleistungen nutzen möchten, müssen Sie sich für ein Gympass-Konto registrieren und ein Gympass-Abonnement erwerben, indem Sie Registrierungsdaten einschließlich E-Mail-Adresse, nationale Steuernummer (wenn Sie sich außerhalb des EWR befinden) und/oder Mobiltelefonnummer angeben und ein Passwort wählen (“Gympass-Benutzer-ID“). Um ausgehend von der Gympass Wellness-Plattform die Angebote von Drittanbieter-Apps zu nutzen, müssen Sie sich möglicherweise mit der bei Ihrer Gympass-Anmeldung hinterlegten E-Mail-Adresse für ein separates Konto registrieren und den Nutzungsbedingungen des Drittanbieters zustimmen, um auf dessen Dienstleistungen zugreifen zu können.

Zugriff. Nach der Registrierung können Sie auf die Dienstleistungen zugreifen, indem Sie sich mit Ihrem Benutzernamen/Passwort oder über ein Social-Media-Konto (z. B. Facebook) auf der Website oder in der App anmelden. Sie haben dann Zugang zu den Informationen über die direkt von Drittanbietern erstellten Angebote sowie die Möglichkeit, Kurse und andere Angebote zu buchen.

Bereitstellung von Dienstleistungen. Sie bestätigen, dass Gympass nur für die elektronische Zustellung eines Abonnementnachweises und/oder eines Anmeldungsnachweises für einen Kurs, ein anderes Fitness-/Wellness-Angebot oder die Dienstleistung eines Drittanbieters verantwortlich ist. Sie bestätigen ferner und erklären sich damit einverstanden, dass jeder Drittanbieter allein für die Lieferung, Qualität, Integrität und Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen der angebotenen Fitness- oder fitnessbezogenen Dienstleistungen sowie für die Richtigkeit der Beschreibung der Dienste jedes auf den Gympass-Websites aufgeführten Drittanbieters verantwortlich ist.

Durch den Zugriff auf die Angebote von Drittanbietern bestätigen Sie, dass Sie mit jedem Drittanbieter direkt eine Vereinbarung eingehen und dass Gympass (als Vermittler) nicht für die Leistung des Drittanbieters verantwortlich ist.

Einschränkungen oder Änderungen der Dienstleistungen. Gympass unternimmt angemessene Anstrengungen, um die Gebrauchsfähigkeit der Dienstleistungen sicherzustellen. Bestimmte technische Schwierigkeiten oder Aktualisierungen, die erforderlich sind, um Änderungen der relevanten Gesetze, Vorschriften und vertraglichen Anforderungen zu berücksichtigen, können jedoch gelegentlich zu vorübergehenden Unterbrechungen führen. Gympass behält sich das Recht vor, in regelmäßigen Abständen und zu jeder Zeit Funktionen oder Merkmale der Gympass-Dienstleistungen zu ändern oder einzustellen, sofern dies nicht ausdrücklich gesetzlich verboten ist. Gympass unternimmt angemessene Anstrengungen, um Sie nach Möglichkeit im Voraus über eine Unterbrechung, Einstellung oder Änderung der Dienstleistungen zu informieren. Sie verstehen, erklären sich damit einverstanden und akzeptieren, dass Gympass nicht verpflichtet ist, die Dienstleistungen aufrechtzuerhalten, zu unterstützen oder zu aktualisieren oder bestimmte Inhalte (wie unten definiert) über die Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.

Richtigkeit der Informationen. Sie dürfen nur ein Konto bei Gympass unterhalten. Sie sind dafür verantwortlich, uns genaue und vollständige Registrierungsdaten bereitzustellen und diese gegebenenfalls zu aktualisieren. Gympass behält sich das Recht vor, Ihre Registrierungsdaten jederzeit zu validieren und kann alle zusätzlichen Daten und Dokumente anfordern, die Gympass zur Überprüfung Ihrer Registrierungsdaten für relevant hält. Sie dürfen als Ihre Gympass-Benutzer-ID weder einen Namen wählen, zu dessen Verwendung Sie nicht berechtigt sind, noch den Namen einer anderen Person mit der Absicht, sich als diese Person auszugeben. Sie dürfen Ihr Konto nur mit unserer vorherigen schriftlichen Genehmigung an eine andere Person übertragen, verkaufen oder vermieten. Sollte Gympass nach eigenem Ermessen feststellen, dass Registrierungsdaten falsch sind oder dass Sie anderweitig gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen haben, behält sich Gympass das Recht vor, Ihr Konto (ohne Entschädigung oder Rückerstattung) zu sperren oder zu kündigen oder andere Maßnahmen zu ergreifen, die notwendig und angemessen sind.

 

Wer kann die Dienstleistungen nutzen?

Zustimmung der Eltern erforderlichSie müssen mindestens 16 Jahre alt sein, um die Gympass-Dienste nutzen und Gympass-Mitglied werden zu können. Personen unter 16 Jahren können die Dienstleistungen zwar über ein Familienmitgliedskonto nutzen, wenn der Arbeitgeber des Hauptkontoinhabers ein solches Konto zulässt, dies jedoch nur mit der Beteiligung, Aufsicht und Genehmigung eines Elternteils oder gesetzlichen Vormunds als Hauptkontoinhaber.

Alle Gympass-Nutzer. Durch die Nutzung oder den Zugriff auf die Dienstleistungen und jegliche Inhalte (wie unten definiert) bestätigen Sie, dass Sie befugt sind, einen verbindlichen Vertrag mit uns abzuschließen, und dass Sie nicht durch anwendbares Recht daran gehindert werden. Sie erklären sich damit einverstanden, die Dienstleistungen ausschließlich für Ihre eigene persönliche, nicht-kommerzielle Nutzung zu verwenden.

 

Wie hoch sind die Gebühren für ein Abonnement?

Abonnement. Sie können kostenlos auf unsere Website zugreifen und ein Konto einrichten. Um jedoch die Einrichtungen oder andere Dienstleistungen, einschließlich Online-Dienstleistungen von Drittanbietern, nutzen zu können, müssen Sie ein Abonnement für die Dienstleistungen („Abonnement“) über die Gympass App oder -Website erwerben. Durch den Erwerb eines Abonnements erhalten Sie innerhalb Ihres Pakets vollen Zugriff auf alle persönlichen Kurse und Angebote, die über das Gympass-Netzwerk physischer Fitnesscenter und Studios verfügbar sind, auf die Online- und virtuellen Angebote und auf den Zugang zu den Drittanbieter-Apps, solange Ihr Abonnement aktiv ist. Besondere Bedingungen im Zusammenhang mit einem bestimmten Drittanbieter sind auf der Website und der App angegeben. Gympass behält sich das Recht vor, Drittanbieter jederzeit nach eigenem Ermessen zu bestimmten Paketen und Dienstleistungen hinzuzufügen und daraus zu entfernen.

Kostenfreies Probeabo oder Werbeaktion. Manchmal bieten wir bestimmten Nutzern verschiedene Probe- oder andere Werbemitgliedschaften an, die diesen Nutzungsbedingungen unterliegen, sofern im Werbeangebot nichts anders angegeben ist. Wenn Ihr Abonnement mit einer kostenlosen Probe- oder Werbezeit beginnt, deren Dauer bei der Anmeldung angegeben wird, WERDEN WIR DIE ABONNEMENTGEBÜHR ENTSPRECHEND IHRER ANGEGEBENEN ZAHLUNGSART MIT ABLAUF DES KOSTENLOSEN PROBEABONNEMENTS IN RECHNUNG STELLEN, es sei denn, Sie kündigen vor Ablauf des kostenlosen Probeabonnements. Mit der Angabe Ihrer Zahlungsdaten bei der Anmeldung zum kostenlosen Probeabonnement erklären Sie sich damit einverstanden, dass Gympass nach Ablauf des kostenlosen Probeabonnements Ihre angegeben Zahlungsart mit der Abonnementgebühr belasten wird. Kostenlose Probeabonnements sind nur für Erstabonnenten verfügbar. Gympass behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen zu bestimmen, ob Sie für ein kostenfreies Probeabonnement oder eine Werbeaktion in Frage kommen. Probeabonnenten können sich jederzeit gegen eine Verlängerung als zahlendes Mitglied entscheiden, indem sie mindestens 48 Stunden vor Ablauf des Probeabonnements oder der Werbeaktion kündigen. Sie können über die Registerkarte "Plan" in Ihren Kontoeinstellungen kündigen.

Abonnementgebühr. Die Gebühr für ein Gympass-Abonnement wird während des Anmeldevorgangs festgelegt. Die Gympass-Abonnementgebühr kann nicht zurückerstattet werden, es sei denn, dies wird ausdrücklich in diesen Nutzungsbedingungen festgelegt oder ist nach anwendbarem Recht erforderlich. Es gibt keine Teilrückerstattungen.

Gympass kann den Preis für ein Abonnement, einschließlich wiederkehrender Abonnementgebühren, Gebühren für verspätete Stornierung und No-Show-Gebühren, von Zeit zu Zeit ändern und wird Sie über solche Änderungen im Voraus informieren. Vorbehaltlich des geltenden Rechts akzeptieren Sie den neuen Preis, indem Sie Ihr Abonnement nach Inkrafttreten der Preisänderung nicht kündigen. Wenn Sie mit einer Preisänderung nicht einverstanden sind, haben Sie das Recht, die Änderung abzulehnen, indem Sie die Dienstleistungen abbestellen, bevor die Preisänderung in Kraft tritt.

Zusätzliche Gebühren/Stornierungsbedingungen. Wenn Sie eine Buchung oder Session stornieren, können wir Ihnen eine Gebühr in Rechnung stellen. Die Buchungs- und Klassenstornierungsrichtlinien, die je nach Anbieter und/oder Standort unterschiedlich sein können, werden auf der Seite des Drittanbieters auf der Gympass-Website und in der App und/oder in der E-Mail, die Ihre Buchung bestätigt, angegeben. Die folgenden Gebühren können anfallen, unabhängig davon, ob Sie einen persönlichen Kurs oder eine persönliche Session, eine gestreamte Session, eine Einzeltrainingseinheit oder ein anderes Angebot buchen:

Vorzeitige Stornierung. Es gibt keine Strafe für die vorzeitige Stornierung einer Klassenbuchung, vorausgesetzt, Sie halten sich an die angegebenen Stornierungsrichtlinien.

Verspätete Stornierung/No-Show-Gebühren. Verspätete Annullierung ist die Annullierung einer Klasse oder Sitzung nach Ablauf der angegebenen Annullierungsfrist. Unter No-Show versteht man das Nichterscheinen zu einem gebuchten Kurs oder einer gebuchten Session. Sowohl bei verspäteter Stornierung als auch bei No-Show gilt Ihre Anmeldung bei einem Drittanbieter für diesen Tag als verwirkt. BEI VERSPÄTETER STORNIERUNG ODER NO-SHOW KÖNNEN GEBÜHREN ERHOBEN WERDEN. DIE GEBÜHREN SIND UNTERSCHIEDLICH, WERDEN JEDOCH BEIM KAUF EINER KURS- ODER SESSIONBUCHUNG ANGEGEBEN.

Gympass-Credits und Werbecodes. Wir können Ihnen von Zeit zu Zeit eine Gutschrift (Credit) auf der Grundlage früherer Käufe oder auf der Grundlage eines anderen Angebots anbieten. Credits können nur mit den Dienstleistungen verwendet werden und bleiben nur verfügbar, wenn Sie über ein gültiges Gympass-Konto und ein aktives Abonnement verfügen. Das heißt, wenn Sie Ihr Gympass-Konto kündigen, verfallen alle offenen Credits in Verbindung mit Ihrem Konto sofort. Gympass kann Werbeaktionen mit unterschiedlichen Funktionen und Preisen anbieten, die für Gympass-Credits einlösbar sind. Eine solche Werbeaktion ist nur bis zum angegebenen Ablaufdatum in Übereinstimmung mit geltendem Recht gültig. Sie können Credits erst einlösen, nachdem sie Ihrem Gympass-Konto gutgeschrieben wurden. Sollten Sie hinsichtlich Ihres Credit-Guthabens Unstimmigkeiten feststellen, kontaktieren Sie uns bitte über das Help Center in der App oder auf der Website. Alle Entscheidungen bezüglich Ihres Credit-Guthabens werden von uns nach eigenem Ermessen getroffen und sind endgültig.

Rechnungsstellung. Die Abrechnung erfolgt entweder durch Lohn- und Gehaltsabzug, per Lastschrift oder per Kreditkarte (Ihre „Zahlungsart“). Für die Abrechnung per Kredit- oder Debitkarte können wir einen externen Zahlungsabwickler (der „Zahlungsabwickler“) beauftragen, der Ihnen die Beträge über ein mit Ihrem Gympass-Konto verbundenes Zahlungskonto (Ihr „Abrechnungskonto“) in Rechnung stellt. Die Abwicklung solcher Zahlungen unterliegt zusätzlich zu diesen Nutzungsbedingungen den Bedingungen und Datenschutzrichtlinien des Zahlungsabwicklers. Wir haften nicht für Fehler des Zahlungsabwicklers. Indem Sie sich für den Kauf eines Abonnements entscheiden, erklären Sie sich damit einverstanden, über die Zahlungsart alle Gebühren zu den dann gültigen Preisen für das Abonnement in Übereinstimmung mit den geltenden Zahlungsbedingungen zu entrichten, und Sie ermächtigen uns, unserer Rechnungsstellung die von Ihnen gewählte Zahlungsart zu Grunde zu legen. Wir behalten uns das Recht vor, Fehler oder Irrtümer bei der Rechnungsstellung zu korrigieren, auch wenn die Zahlung bereits angefordert oder eingegangen ist. Wenn wir über die von Ihnen bei der Anmeldung gewählte Zahlungsart keine Zahlung von Ihnen erhalten, erklären Sie sich damit einverstanden, alle fälligen Beträge auf Ihrem Abrechnungskonto auf Verlangen zu zahlen. Gympass ist nicht für Steuern verantwortlich, die beim Kauf von Abonnements oder für die von Drittanbietern bereitgestellten Waren und Dienstleistungen anfallen können. SIE MÜSSEN AKTUALISIERTE, AKTUELLE, VOLLSTÄNDIGE UND KORREKTE DATEN FÜR IHR ABRECHNUNGSKONTO VORLEGEN. ÄNDERUNGEN AN DIESEN DATEN KÖNNEN IN IHREN KONTOEINSTELLUNGEN VORGENOMMEN WERDEN.

Automatische wiederkehrende Abrechnung. Durch den Kauf eines Abonnements erklären Sie sich damit einverstanden, dass sich Ihr Abonnement nach Ablauf der anfänglichen Abonnementlaufzeit automatisch für aufeinanderfolgende Zeiträume derselben Dauer wie das anfängliche Abonnement verlängert, solange Sie Ihr Abonnement nicht kündigen. SIE ERMÄCHTIGEN GYMPASS, IHR KONTO MIT DER HINTERLEGTEN ZAHLUNGSART ZU BELASTEN, UM FÜR VERLÄNGERUNGSABONNEMENTS ZU BEZAHLEN. Ihnen wird das gleiche Abonnement (oder das ähnlichste Abonnement, falls Ihr früheres Abonnement nicht mehr verfügbar ist) zu der dann gültigen Abonnementgebühr zuzüglich aller anfallenden Steuern in Rechnung gestellt. Wir bearbeiten die Zahlung für ein Verlängerungsabonnement mit dem gleichen Abrechnungszyklus wie Ihr aktuelles Abonnement. Bei einer Verlängerung können zusätzliche Geschäftsbedingungen gelten, und die Abonnementgebühren können sich jederzeit ändern, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.

Kündigung des Abonnements. Sofern Ihr Arbeitgeber keine andere Kündigungsbedingungen vorschreibt, können Sie Ihr Abonnement jederzeit kündigen, indem Sie unter Ihrem Profil/ Mein Konto/ Mein Paket kündigen, woraufhin Gympass Ihr Abonnement nicht automatisch verlängert. BITTE BEACHTEN SIE, DASS BEI EINER KÜNDIGUNG KEINE RÜCKERSTATTUNG ERFOLGT. Wenn Sie mindestens 48 Stunden vor dem Rechnungsdatum kündigen, werden Ihnen keine Gebühren in Rechnung gestellt. Ihr Paket bleibt bis zum darauffolgenden Rechnungsdatum aktiv, aber Sie haben keinen Anspruch auf eine anteilige Rückerstattung eines Teils der für diesen Abonnementzeitraum gezahlten Abonnementgebühr, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Wenn Sie irrtümlich Ihr Konto gekündigt oder Daten auf Ihrem Konto geändert haben, setzen Sie sich bitte umgehend mit uns in Verbindung. Wir werden versuchen, Ihnen zu helfen, können Ihnen jedoch die Wiederherstellung oder die Wiederinstandsetzung nicht gewährleisten. Für versehentliche Kündigungen oder Änderungen lehnen wir jegliche Haftung ab.

Pausieren Ihres Abonnements. Der Gympass ermöglicht es Ihnen, Ihr Abonnement für eine oder mehrere Abonnementsperioden (eine "Pause") auf Eis zu legen. Wenn Sie Ihr Abonnement unterbrechen möchten, müssen Sie sich in die App einloggen und unter dem Reiter "Plan" in den Kontoeinstellungen "Pausenplan" auswählen. Die Zeit, während der Ihr Abonnement angehalten wird, wird Ihnen nicht in Rechnung gestellt. Sofern Gympass nach eigenem Ermessen nichts anderes zulässt, können Sie Ihr Abonnement nur einmal innerhalb eines Zeitraums von sechs (6) Monaten für einen beliebigen Zeitraum zwischen 15 und 60 Tagen pausieren. Dementsprechend beträgt die maximale Gesamtdauer für die Unterbrechung Ihres Abonnements während eines Zeitraums von sechs (6) Monaten 60 Tage, sofern Gympass nach eigenem Ermessen nichts anderes zulässt.

Sobald Ihr Abonnement angehalten wird, werden wir Sie am oder vor dem Datum, an dem Ihr Abonnement reaktiviert wird, benachrichtigen. Automatische Abonnementverlängerungen beginnen an dem von Ihnen gewählten Datum, und dieses Datum wird zum ersten Tag Ihres neuen Abonnement-Zyklus. Nach Ablauf der Pause verlängert sich Ihr Abonnement automatisch weiter, es sei denn, Sie kündigen Ihr Abonnement gemäß den vorliegenden Bedingungen. Sie können Ihr Abonnement während einer Pause jederzeit vor dem festgelegten Datum reaktivieren, indem Sie uns kontaktieren. Sie können Ihr Abonnement jederzeit während der Pause kündigen, aber Sie erhalten keine Rückerstattung ausstehender Kredite, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Ende des Abonnements und Verlust des Zugriffs auf Drittanbieter-Apps. Wenn Ihr Gympass-Abonnement endet, verlieren Sie den Zugang zu Drittanbieter-Apps oder Online-Diensten.

 

Wie erhalte ich Zugang zu den Diensten von Drittanbietern?

Nachdem Sie ein Abonnement erworben haben, können Sie auf die Dienste von Drittanbietern zugreifen, einschließlich aller Drittanbieter-Apps oder Online-Dienste, die in Ihrem Abonnement enthalten sind. Sie müssen die Verfahren, Richtlinien und Nutzungsregeln befolgen, die Ihnen vom Drittanbieter zur Verfügung gestellt werden. Möglicherweise gilt Folgendes:

  • Kurse oder Sessions haben eine bestimmte Dauer und müssen oft im Voraus gebucht werden
  • Betriebszeiten und verfügbare Dienste für Fitness- und Wellnesseinrichtungen können variieren
  • Die Annahme zusätzlicher Bedingungen, einschließlich eines Haftungsverzichts, kann erforderlich sein
  • Drittanbieter-Apps oder -Websites können zusätzliche Informationen anfordern

Wir empfehlen Ihnen, die Regeln und/oder Bedingungen jedes Drittanbieters zu überprüfen, bevor Sie dessen Dienste zum ersten Mal in Anspruch nehmen. Sie können auch mehr über bestimmte Drittanbieter erfahren, indem Sie die Informationen in der App oder auf unserer Website lesen.

Buchung von Kursen. In vielen Fällen müssen Sie Ihre Kurse direkt über die Website des Drittanbieters buchen, aber in einigen Fällen können Sie, wie auf der Seite der Partner-Fitnessstudios im Gympass-System angegeben, einen Kurs direkt über die Gympass-Website oder die App buchen.

Check-in. Wenn Sie die Angebote für persönliche Sessions oder Kurse nutzen wollen, müssen Sie sich entweder über die Gympass-App oder die Website anmelden. Wenn Sie vor einem Kurs oder einer Session nicht vorschriftsmäßig einchecken, kann Ihnen eine zusätzliche Gebühr wie oben beschrieben berechnet werden.

Substitutionsbestimmungen. Gympass ergreift alle zumutbaren Maßnahmen, damit genügend Kurse und Sessions angeboten werden, um Ihren Wünschen gerecht zu werden, doch kann sich die Verfügbarkeit der Angebote ohne Vorankündigung ändern. Zum Beispiel kann es begrenzte Kurszeiten für ein bestimmtes Live-Streaming geben. Gympass ist nicht für die Nichtverfügbarkeit eines bestimmten Kurses, einer Session oder App oder deren Entfernen aus einem bestimmten Paket oder von der Gympass-Plattform verantwortlich.

 

Wie kann ich meine Familienmitglieder zum Gympass einladen?

Wenn Sie ein aktives Abonnement haben, können Sie ein berechtigtes Familienmitglied (Ihren Ehegatten/Lebenspartner oder ein unterhaltsberechtigtes Kind) hinzufügen, wenn dies gemäß den Bestimmungen der Vereinbarung zwischen Gympass und Ihrem Arbeitgeber zulässig ist. Ein berechtigtes Familienmitglied muss sich ebenfalls für ein Gympass-Konto registrieren. Sie müssen die Gebühren für das Abonnement des Familienmitglieds über Ihre Zahlungsart bezahlen. Diese Nutzungsbedingungen und die Datenschutzrichtlinie von Gympass gelten für alle Konten, die von einem berechtigten Familienmitglied eingerichtet wurden. Gympass behält sich das Recht vor, einen Nachweis über die Qualifikation des Familienmitglieds zu verlangen.

 

Welchen Einschränkungen unterliege ich bei der Nutzung der Dienstleistungen?

Die Materialien, die auf den oder über die Dienste angezeigt oder ausgeführt werden oder verfügbar sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Texte, Grafiken, Daten, Artikel, Fotos, Bilder, Illustrationen, Einreichungen von Ihnen (die „Nutzer-Einreichungen“) usw. (alles Vorgenannte die „Inhalte“) sind durch Urheberrechte und/oder andere Rechte zum Schutz des geistigen Eigentums geschützt.

Sie erklären, gewährleisten und erklären sich damit einverstanden, keine Inhalte oder Nutzer-Einreichungen beizusteuern, die Dienste nicht anderweitig zu nutzen und mit den Diensten nicht in einer Weise zu interagieren, die:

  • gegen geistige Eigentumsrechte oder andere Rechte Dritter oder Gympass verstösst;
  • gegen Gesetze oder Vorschriften verstößt;
  • missbräuchlich, betrügerisch, trügerisch, bedrohlich, diffamierend, obszön, hasserfüllt, ungenau, verleumderisch, pornografisch oder anderweitig anstößig ist, wie von Gympass nach eigenem Ermessen festgelegt (zusammen als „anstößige Inhalte“ bezeichnet);
  • die Sicherheit eines Gympass-Kontos gefährdet (z. B. wenn Sie jemandem erlauben, Ihre Anmeldedaten für den Zugang zu den Dienstleistungen zu verwenden), die Sicherheit eines Computernetzwerks verletzt oder ein Passwort oder einen Sicherheitsverschlüsselungscode knackt; 
  • Mailinglisten, Listserv, eine Form von Auto-Responder oder „Spam“ auf den Dienstleistungen ausführt oder anderweitig das ordnungsgemäße Funktionieren der Dienstleistungen beeinträchtigt (einschließlich durch unangemessene Belastung der Infrastruktur der Dienstleistungen);
  • Seiten, Daten oder Teile der Dienste oder Inhalte (entweder manuell oder automatisiert) „crawlt“, „scrapet“ oder „spidert“ oder anderweitig sammelt;
  • Teile der Inhalte kopiert oder speichert;
  • dekompiliert, rückwärts entwickelt oder anderweitig versucht, den Quellcode oder die zugrundeliegenden Konzepte oder Daten der Dienste oder in Bezug auf diese zu erhalten.

Ihnen ist bekannt, dass Gympass Eigentümer der Dienstleistungen ist. Es ist Ihnen nicht gestattet, die Dienstleistungen zu verändern, zu veröffentlichen, zu übertragen, sich an der Übertragung oder dem Verkauf zu beteiligen, sie zu reproduzieren (es sei denn, dies ist ausdrücklich in diesem Abschnitt vorgesehen), Bearbeitungen auf der Grundlage der Dienstleistungen zu erstellen oder diese anderweitig zu verwerten. Gympass gewährt Ihnen hiermit eine persönliche, beschränkte, widerrufliche, nicht übertragbare Lizenz für den Zugang zu den Dienstleistungen und deren Nutzung ausschließlich für Ihren persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Gympass behält sich alle Rechte vor, die Ihnen nicht ausdrücklich gewährt werden.

Für den Inhalt, der auf oder über die Dienste angezeigt oder ausgeführt wird oder verfügbar ist, versprechen Sie, alle Urheberrechtshinweise, Markenregeln, Datenvorschriften und Einschränkungen einzuhalten, die in allen Inhalten enthalten sind, auf die Sie über die Dienste zugreifen, und Sie erklären sich damit einverstanden, Inhalte, die nicht Ihnen gehören, (i) ohne die vorherige Zustimmung des Eigentümers dieses Inhalts oder (ii) in einer Weise, die die Rechte Dritter (einschließlich der Rechte von Gympass) verletzt, nicht zu verwenden, zu kopieren, zu reproduzieren, zu modifizieren, zu übersetzen, zu veröffentlichen, zu veröffentlichen, zu übertragen, zu verteilen, zu vertreiben, hochzuladen, anzuzeigen, zu lizenzieren, zu verkaufen, zu kommerzialisieren oder anderweitig zu nutzen.

Sie dürfen die Dienstleistungen nur für persönliche, nicht kommerzielle Zwecke nutzen. Unsere Bereitstellung des Zugangs zu Drittanbieter-Apps, Live-Stream-Kursen, Personal Training und anderen Online-Inhalten überträgt Ihnen keine kommerziellen oder werbungsbezogenen Nutzungsrechte und stellt keine Gewährung von Rechten der Urheberrechtsinhaber oder deren Verzicht darauf dar Gympass behält sich alle Rechte an den Dienstleistungen vor, die Ihnen nicht ausdrücklich gewährt werden.

Gympass steht es frei, Ihre Nutzung der Dienstleistungen und/oder Ihres Kontos nach eigenem Ermessen und in vollem Umfang nach anwendbarem Recht zu beenden (oder den Zugang dazu auszusetzen), gleich aus welchem Grund, einschließlich aufgrund Ihres Verstoßes gegen diese Nutzungsbedingungen oder einer Verletzung der vorstehenden Regelungen.

Drittanbieter-App-Lizenzen. App-Lizenzen werden Ihnen vom Entwickler der Drittanbieter-App bereitgestellt. Gympass fungiert als Agent oder Vermittler für Drittanbieter-App-Provider bei der Bereitstellung der Dienstleistungen und ist nicht Partei einer Nutzungsvereinbarung zwischen Ihnen und der Drittanbieter-App. Jede App, auf die Sie zugreifen, unterliegt den separaten Bedingungen oder der Endnutzer-Lizenzvereinbarung der Drittanbieter-App.Die Provider der Drittanbieter-App sind allein für deren Inhalt, Gewährleistungen und Ansprüche verantwortlich, die Sie in Bezug auf diese Drittanbieter-App haben. Die Provider von Drittanbieter-Apps sind für die Bereitstellung von Wartung und Support für diese Apps verantwortlich. Apps, die Ihnen über unsere Dienstleistungen zur Verfügung gestellt werden, werden an Sie lizenziert, nicht verkauft.

Keine Einholung persönlicher Informationen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie Drittanbieter, einschließlich Online-Kursleiter, Fitnessstudiomitarbeiter und Personal Trainer, mit Respekt behandeln. Sie erklären sich damit einverstanden, unsere Dienstleistungen und Informationen, die auf unserer Website oder App angeboten werden, nicht zu nutzen, um Mitarbeiter von Drittanbietern zu rekrutieren, anzuwerben oder in irgendeiner Weise für eine nicht mit Gympass verbundene Beschäftigung oder geschäftliche Beauftragung zu kontaktieren, ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung eingeholt zu haben, soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist.

 

Wer ist verantwortlich für das, was ich im Rahmen der Dienstleistungen sehe und tue?

Alle Daten oder Inhalte, die von Ihnen oder einem Nutzer über die Dienstleistungen öffentlich gepostet oder privat übermittelt werden, unterliegen der alleinigen Verantwortung der Person, von der diese Inhalte stammen, und Sie greifen auf alle diese Daten und Inhalte auf eigene Gefahr zu. Gympass kann die Identität der Nutzer, mit denen Sie über die Dienstleistungen interagieren, nicht garantieren. Gympass ist nicht haftbar für Fehler oder Auslassungen in solchen Inhalten, falsche Darstellungen durch andere Nutzer oder für Schäden oder Verluste, die Ihnen im Zusammenhang mit solchen Inhalten oder Interaktionen entstehen könnten.

Wenn Sie über einen Link auf einer Gympass-Website oder -App auf eine Drittanbieter-App zugreifen, verlassen Sie die Gympass-Umgebung und greifen auf eine Website Dritter zu, die nicht von Gympass kontrolliert wird. Ihre Rechte und Pflichten beim Zugriff und bei der Nutzung dieser Drittanbieter-Apps werden nicht durch diese Nutzungsbedingungen (oder unsere Datenschutzrichtlinie) geregelt und unterliegen stattdessen den Bedingungen und Richtlinien der Drittanbieter-Apps, und wir empfehlen Ihnen, die Bedingungen und Richtlinien dieser Drittanbieter-Apps sorgfältig zu lesen, da deren Praktiken von unseren abweichen können. SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG, ÜBERNIMMT GYMPASS KEINE ZUSICHERUNGEN ODER GEWÄHRLEISTUNGEN IN BEZUG AUF DRITTANBIETER-APPS UND ÜBERNIMMT KEINE VERANTWORTUNG FÜR DRITTANBIETER-APPS ODER DEN INHALT, DIE FUNKTIONEN ODER DEN BETRIEB SOLCHER DRITTANBIETER-APPS. SIE ERKENNEN AN UND STIMMEN ZU, DASS IHRE ENTSCHEIDUNG, AUF DRITTANBIETER-APPS ZUZUGREIFEN UND DIESE ZU NUTZEN, AUF IHR EIGENES RISIKO ERFOLGT UND DASS GYMPASS IM GRÖSSTMÖGLICHEN GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG NICHT FÜR VERLUSTE ODER SCHÄDEN HAFTBAR IST, DIE AUS ODER IN VERBINDUNG MIT IHREM ZUGRIFF, IHRER NUTZUNG ODER IHREM VERTRAUEN AUF WEBSITES DRITTER ENTSTEHEN.

 

Im Rahmen Ihres Abonnements können Sie über Live-Stream auf virtuelle Kurse oder Sessions zugreifen. Gympass gibt keine Zusicherungen oder Gewährleistungen hinsichtlich der Bildqualität auf Ihrem Display ab, die je nach Faktoren wie Kundenausstattung, Netzwerkverbindung, verfügbare Bandbreite und/oder Ihre Internetverbindung variieren kann. Sie sind für alle Internet-Zugangsgebühren verantwortlich. Der Dienst und alle Inhalte, die über unseren Dienst angesehen werden, sind nur für Ihren persönlichen Gebrauch bestimmt, und Sie stimmen zu, den Dienst nicht für öffentliche Aufführungen zu nutzen.

Ihre Interaktionen mit Unternehmen und/oder Privatpersonen, die Sie auf den oder über die Dienstleistungen finden, einschließlich der Zahlung und Lieferung von Waren oder Serviceleistungen, sowie alle anderen Bestimmungen, Bedingungen, Garantien oder Zusicherungen, die mit solchen Geschäften verbunden sind, erfolgen ausschließlich zwischen Ihnen und diesen Unternehmen und/oder Privatpersonen. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Gympass nicht verantwortlich oder haftbar für Verluste oder Schäden jeglicher Art ist, die infolge solcher Geschäfte entstehen.

Mit den in diesem Abschnitt dargelegten Bestimmungen wird nicht beabsichtigt, die Haftung von Gympass in Fällen zu beschränken, in denen das geltende Recht des Heimatlandes oder -staates eines Nutzers Gympass daran hindert, diese Haftung zu beschränken.

 

Muss ich Gympass oder anderen Nutzern eine Lizenz gewähren?

Alles, was Sie auf oder über die Dienstleistungen posten, hochladen, teilen, speichern oder anderweitig zur Verfügung stellen (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Bilder, Bewertungen, Rezensionen und andere Inhalte, die auf der Gympass-Website gezeigt werden sollen), sind „Nutzerinhalte“. Während Sie Eigentümer Ihrer Rechte an Ihren Nutzerinhalten bleiben, gewähren Sie Gympass hiermit eine unbefristete, unbeschränkte, abtretbare, unterlizenzierbare, unwiderrufliche und gebührenfreie Lizenz zur Vervielfältigung, Verteilung, öffentlichen Darstellung, öffentlichen Mitteilung, Bereitstellung, Erstellung von Bearbeitungen und anderweitigen Verwertung und Nutzung (zusammenfassend als „Nutzung“ bezeichnet) aller oder eines Teils der Nutzerinhalte zu folgenden Zwecken: (i) Werbung, Marketing und Verkaufsförderung für Gympass und die Dienstleistungen; (ii) Anzeige und Weitergabe Ihrer Nutzerinhalte an andere Nutzer der Dienstleistungen; und (iii) Bereitstellung der Dienstleistungen. Darüber hinaus gewähren Sie Gympass eine gebührenfreie Lizenz, Ihren Benutzernamen, Ihr Bild, Ihre Stimme und Ihr Abbild zu verwenden, um Sie als Quelle Ihrer Nutzerinhalte zu identifizieren.

Sie sichern zu und gewährleisten, dass: (i) Sie Eigentümer der Nutzerinhalte sind oder anderweitig das Recht haben, die hierin festgelegte Lizenz zu erteilen; (ii) die Nutzung Ihrer Nutzerinhalte durch Sie auf den oder über die Dienstleistungen nicht gegen geltendes Recht, Datenschutzrechte, Publizitätsrechte, Urheberrechte, Vertragsrechte, Schutzrechte oder andere Rechte einer Person verstößt, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Rechte einer Person, die in Ihren Nutzerinhalten zu erkennen ist; (iii) die Veröffentlichung Ihrer Nutzerinhalte in den Dienstleistungen nicht erfordert, dass wir weitere Lizenzen von Dritten einholen oder Tantiemen, Gebühren, Entschädigungen oder andere Beträge zahlen oder Zuweisungen an Dritte vornehmen; und (iv) die Veröffentlichung Ihrer Nutzerinhalte durch Sie in den oder über die Dienstleistungen keinen Vertragsbruch zwischen Ihnen und einem Dritten bewirkt. Sie erklären sich damit einverstanden, alle Gelder zu zahlen, die einer Person aufgrund der Veröffentlichung Ihrer Nutzerinhalte in den Dienstleistungen zustehen.

 

Urheberrechtsverletzung

Richtlinie für wiederholte Urheberrechtsverstöße. Unsere Richtlinie zum Schutz geistigen Eigentums besteht darin, (i) den Zugang zu Material zu entfernen oder zu sperren, von dem wir aufgrund einer Anzeige eines Inhabers des geistigen Eigentums oder seines Vertreters in gutem Glauben annehmen, dass es das geistige Eigentum eines Dritten verletzt, indem es über die Dienste zugänglich gemacht wird, und (ii) Nutzerinhalte zu entfernen, welche von Nutzern, die wiederholt Verstöße zu verantworten haben, auf die Dienstleistungen hochgeladen wurden. Als „Nutzer mit wiederholtem Verstoß“ betrachten wir jeden Nutzer, der Nutzerinhalte in oder über die Dienstleistungen hochgeladen hat und für den wir mehr als zwei Löschungsaufforderungen in Bezug auf solche Nutzerinhalte, gemäß den Bestimmungen von 17 U.S.C. [United States Code (amtliche Sammlung der amerikanischen Bundesgesetze)] § 512 erhalten haben. Es liegt jedoch in unserem Ermessen, das Konto eines Nutzers nach Erhalt einer einzigen Benachrichtigung über einen behaupteten Verstoß oder nach unserer eigenen alleinigen Entscheidung zu kündigen.

Verfahren zur Meldung von behaupteten Verstößen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Inhalte, die auf oder über den Dienst zur Verfügung gestellt werden, in einer Weise verwendet oder verwertet wurden, die ein geistiges Eigentumsrecht in ihrem Besitz oder unter ihrer Kontrolle verletzt, dann senden Sie bitte umgehend eine „Benachrichtigung über behauptete Verstöße“ mit den folgenden Informationen an den nachstehend genannten Beauftragten. Ihre Benachrichtigung über die behauptete Verstöße kann von uns an den Nutzer weitergegeben werden, der angeblich ein Recht verletzt hat, das Ihnen gehört oder von Ihnen kontrolliert wird, und Sie erklären sich hiermit einverstanden, dass wir eine solche Offenlegung vornehmen. Ihre Mitteilung muss im Wesentlichen Folgendes enthalten: (i) Eine physische oder elektronische Unterschrift einer Person, die befugt ist, im Namen des Eigentümers des/der angeblich verletzten Werke(s) zu handeln; (ii) die Identifizierung der Werke oder Materialien, die verletzt wurden, oder, wenn mehrere Werke von einer einzigen Benachrichtigung erfasst werden, eine repräsentative Liste solcher Werke; (iii) die Identifizierung des spezifischen Materials, das angeblich eine Verletzung darstellt oder Gegenstand einer verletzenden Aktivität ist und das entfernt werden soll oder auf das der Zugriff deaktiviert werden soll, sowie ausreichende Informationen, um uns das Auffinden des Materials zu ermöglichen; (iv) ausreichende Informationen, um uns die Kontaktaufnahme mit Ihnen zu ermöglichen, wie z. B. eine Adresse, Telefonnummer und, falls vorhanden, eine E-Mail-Adresse, unter der Sie kontaktiert werden können; (v) eine Erklärung, dass Sie in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Verwendung des Materials in der beanstandeten Art und Weise nicht durch den Urheberrechtsinhaber, seinen Vertreter oder das Gesetz autorisiert ist; und (vi) eine Erklärung unter Strafe eines Meineids, dass die Informationen in der Benachrichtigung korrekt sind und dass Sie autorisiert sind, im Namen des Inhabers eines exklusiven Rechts zu handeln, das angeblich verletzt wurde.

Kontaktinformationen des benannten Beauftragten. Sie erreichen unseren zuständigen Beauftragten für den Empfang von Benachrichtigungen über behauptete Verstöße (der „designierte Beauftragter“) unter: help.me@gympass.com oder Gympass – 160 Varick Street, New York, NY 10013, ATTN: Legal.

Gegendarstellung. Wenn Sie von uns eine Benachrichtigung erhalten, dass das von Ihnen auf oder über die Dienstleistungen zur Verfügung gestellte Material Gegenstand einer Mitteilung über einen behaupteten Verstoß war, haben Sie das Recht, uns eine so genannte „Gegendarstellung“ zukommen zu lassen. Um wirksam zu sein, muss eine Gegendarstellung schriftlich erfolgen, unserem benannten Beauftragten auf einem der oben genannten Wege übermittelt werden und im Wesentlichen die folgenden Informationen enthalten: (i) eine physische oder elektronische Unterschrift des Abonnenten; (ii) die Identifizierung des Materials, das entfernt wurde oder zu dem der Zugriff deaktiviert wurde, und die Stelle, an der das Material vor der Entfernung oder Deaktivierung des Zugriffs darauf erschien; (iii) eine Erklärung unter Strafe eines Meineids, dass der Abonnent in gutem Glauben annimmt, dass das Material aufgrund eines Fehlers oder einer falschen Identifizierung des zu entfernenden oder zu deaktivierenden Materials entfernt oder deaktiviert wurde; und (iv) den Namen, die Adresse und die Telefonnummer des Abonnenten sowie eine Erklärung, dass der Abonnent der Zuständigkeit des Bundesbezirksgerichts für den Gerichtsbezirk, in dem sich die Adresse befindet, oder, falls die Adresse des Abonnenten außerhalb der Vereinigten Staaten liegt, dann für jeden Gerichtsbezirk, in dem wir uns befinden, zustimmt, und dass der Abonnent die Zustellung der Klage von der Person, die die Benachrichtigung wie oben beschrieben übermittelt hat, oder von einem Vertreter dieser Person akzeptiert.

Neuveröffentlichung von Inhalten, die von einer Gegendarstellung betroffen sind. Wenn Sie uns als Antwort auf eine Benachrichtigung über eine behauptete Rechtsverletzung eine Gegendarstellung einreichen, werden wir der Person, die die Benachrichtigung über den behaupteten Verstoß übermittelt hat, umgehend eine Kopie Ihrer Gegendarstellung zukommen lassen und diese Person darüber informieren, dass wir die entfernten Nutzerinhalte innerhalb von 10 Werktagen ersetzen oder die Sperrung des Zugriffs darauf einstellen werden, und wir werden die entfernten Nutzerinhalte ersetzen und die Sperrung des Zugriffs darauf nicht weniger als 10 und nicht mehr als 14 Werktage nach Erhalt der Gegendarstellung aufheben, es sei denn, unser benannter Beauftragter erhält eine Mitteilung von der Partei, die die Benachrichtigung über den behaupteten Verstoß eingereicht hat, dass diese Person eine Klage eingereicht hat, um eine gerichtliche Verfügung zu erwirken, die den Nutzer daran hindert, sich an rechtsverletzenden Aktivitäten in Bezug auf das Material in unserem System oder Netzwerk zu beteiligen.

Falsche Benachrichtigungen über einen behaupteten Verstoß oder Gegendarstellungen. Der Copyright Act (Urheberrechtsgesetz) sieht Folgendes vor:

eine Person, die wissentlich materiell falsche Angaben gemäß [Abschnitt 512 des Copyright Act (17 U.S.C. § 512)] Abs. 1 macht, dass Material oder Handlungen rechtsverletzend ist/sind oder (2) dass Material oder Handlungen durch einen Fehler oder eine falsche Identifizierung entfernt oder deaktiviert wurde(n), haftet für alle Schäden, einschließlich Kosten und Anwaltsgebühren, die dem mutmaßlichen Rechtsverletzer, dem Urheberrechtsinhaber oder dem autorisierten Lizenznehmer des Urheberrechtsinhabers oder einem Dienstanbieter, der durch eine solche Falschdarstellung verletzt wird, entstehen, weil [Gympass] sich auf eine solche Falschdarstellung verlässt, indem es das Material oder die Aktivität, die angeblich die Rechte verletzen, entfernt oder den Zugang dazu sperrt, oder das entfernte Material ersetzt oder den Zugang dazu nicht mehr sperrt. 17 U.S.C. § 512(f).

Wir behalten uns das Recht vor, Schadenersatz von einer Partei zu fordern, die eine Mitteilung über die behauptete Rechtsverletzung oder eine Gegendarstellung unter Verletzung des Gesetzes einreicht.

 

Wird Gympass mich kontaktieren?

Wenn Sie ein Konto eröffnen oder uns Ihre Daten zur Verfügung stellen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Gympass Sie per E-Mail, Direktwerbung, Telefon oder SMS unter einer der von Ihnen angegebenen Adressen oder Telefonnummern auch zu Marketingzwecken kontaktieren kann. Sie können sich von Marketing-E-Mails oder Mitteilungen abmelden, indem Sie dem Abmelde-Link folgen (oder „STOP“ texten) oder indem Sie uns über das Help Center in der App oder auf unserer Website kontaktieren

 

Gesundheits- und Sicherheitswarnungen

Gympass bietet keine Gesundheitsversorgung, medizinische Leistungen oder körperliche Trainingsdienste an. Die Informationen, die Sie durch die Nutzung der Gympass-Dienstleistungen erhalten, einschließlich Ratschläge, Informationen, Training, Sport, Programme, Ernährungspläne, Rezepte, Counseling oder andere Materialien (zusammen die „Fitness- und Wellness-Informationen“), werden nur zu allgemeinen Informations-, Bildungs- und Unterhaltungszwecken bereitgestellt und stellen keine medizinische Beratung dar. Die Dienstleistungen von Gympass sind nicht für die Bestimmung Ihres Gesundheitszustandes oder zur Diagnose von Krankheiten bestimmt, und sind nicht als Ersatz für eine professionelle medizinische Beurteilung gedacht und sollten auch nicht als solche verwendet werden. Gympass rät Ihnen, Ihren Arzt zu konsultieren, bevor Sie einen Fitnessplan, ein Ernährungsprogramm oder ein anderes Wellnessprogramm in Angriff nehmen.

Durch die Nutzung unserer Dienstleistungen erkennen Sie an und verstehen Sie, dass Sie Fitness- und Wellness-Informationen zu körperlichen Aktivitäten, Wellness-Ratschlägen oder anderen Sportprogrammen oder Dienstleistungen erhalten können, bei denen es sich aufgrund Ihres persönlichen körperlichen, geistigen oder emotionalen Zustands um potenziell gefährliche Aktivitäten handeln kann. Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie unsere Dienstleistungen oder Fitness- und Wellness-Informationen in Anspruch nehmen. Wenn Sie sich entscheiden, unsere Dienstleistungen zu nutzen, sollten Sie bei guter Gesundheit sein und keine Behinderung, Beeinträchtigung, Verletzung, Krankheit oder Leiden haben, die Sie daran hindern, sich aktiv oder passiv sportlich zu betätigen oder die infolge der Nutzung dieser Dienstleistungen ein erhöhtes Risiko oder eine Verletzung oder nachteilige gesundheitliche Folgen verursachen würden, und Sie übernehmen hiermit alle mit der Nutzung dieser Dienstleistungen verbundenen Risiken.

SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG GIBT GYMPASS KEINE ZUSICHERUNGEN ODER GEWÄHRLEISTUNGEN BEZÜGLICH DER FITNESS- UND WELLNESS-INFORMATIONEN AB UND IST NICHT VERANTWORTLICH FÜR IHRE NUTZUNG ODER IHR VERTRAUEN AUF SOLCHE FITNESS- UND WELLNESS-INFORMATIONEN. SIE ERKENNEN AN UND STIMMEN ZU, DASS IHRE ENTSCHEIDUNG, SICH AUF DIE FITNESS- UND WELLNESS-INFORMATIONEN ZU VERLASSEN UND/ODER DIESE ZU NUTZEN, AUF IHR ALLEINIGES RISIKO ERFOLGT, UND DASS GYMPASS IM GRÖSSTMÖGLICHEN GESETZLICH ZULÄSSIGEN UMFANG NICHT FÜR VERLUSTE ODER SCHÄDEN, EINSCHLIESSLICH KÖRPERVERLETZUNG UND TOD, HAFTBAR GEMACHT WERDEN KANN, DIE SICH AUS ODER IM ZUSAMMENHANG MIT IHREM VERTRAUEN AUF ODER IHRER NUTZUNG VON FITNESS- UND WELLNESS-INFORMATIONEN ERGEBEN.

 

Was muss ich sonst noch wissen?

Gewährleistungsausschluss. SOWEIT GESETZLICH ZULÄSSIG geben weder Gympass noch seine Lizenzgeber, Lieferanten oder Drittanbieter Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf Inhalte ab, die in den Dienstleistungen enthalten sind oder auf die über die Dienstleistungen zugegriffen wird, und wir sind nicht verantwortlich oder haftbar für die Richtigkeit, die Einhaltung von Urheberrechten, die Rechtmäßigkeit oder die Schicklichkeit des in den Diensten enthaltenen oder über die Dienste verfügbaren Materials. Wir geben keine Zusicherungen oder Gewährleistungen in Bezug auf Vorschläge oder Empfehlungen von Dienstleistungen oder Produkten ab, die über die Dienstleistungen angeboten oder gekauft werden. DIE DIENSTLEISTUNGEN UND INHALTE WERDEN VON GYMPASS OHNE MÄNGELGEWÄHR UND OHNE AUSDRÜCKLICHE ODER STILLSCHWEIGENDE GEWÄHRLEISTUNGEN JEGLICHER ART ZUR VERFÜGUNG GESTELLT, EINSCHLIESSLICH STILLSCHWEIGENDER GEWÄHRLEISTUNGEN DER MARKTGÄNGIGKEIT, DER EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK, DER NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN, ODER DASS DIE NUTZUNG DER DIENSTLEISTUNGEN OHNE UNTERBRECHUNG ODER FEHLERFREI SEIN WIRD. EINIGE LÄNDER UND STAATEN ERLAUBEN KEINE EINSCHRÄNKUNGEN HINSICHTLICH DER DAUER EINER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNG, SO DASS DIE OBEN GENANNTEN EINSCHRÄNKUNGEN MÖGLICHERWEISE NICHT AUF SIE ZUTREFFEN.

Verzicht und Freistellung. SIE VERSTEHEN UND ERKENNEN AN, DASS GYMPASS DIENSTLEISTUNGEN MIT DRITTANBIETERN VERMITTELT, UND GYMPASS SELBST IST KEIN FITNESS- ODER WELLNESS-ANBIETER UND BESITZT ODER VERWALTET KEINEN FITNESS- ODER WELLNESS-ANBIETER. GYMPASS BEWERTET NICHT DIE EIGNUNG, DIE EINHALTUNG GELTENDER REGELN ODER VORSCHRIFTEN ODER DIE QUALITÄT EINER EINRICHTUNG, EINES KURSES ODER EINER SITZUNG, DIE VON EINEM DRITTANBIETER BEREITGESTELLT WERDEN, UND SIE VERZICHTEN AUSDRÜCKLICH AUF JEGLICHE HAFTUNG, ANSPRÜCHE ODER SCHÄDEN, DIE SICH AUS IHRER NUTZUNG VON GYMPASS-DIENSTLEISTUNGEN UND DEN VON EINEM DRITTANBIETER BEREITGESTELLTEN DIENSTLEISTUNGEN ERGEBEN ODER IN IRGENDEINER WEISE DAMIT ZUSAMMENHÄNGEN, UND STELLEN DAS UNTERNEHMEN DAVON FREI. GYMPASS WIRD KEINE PARTEI BEI STREITIGKEITEN ODER VERHANDLUNGEN VON STREITIGKEITEN ZWISCHEN IHNEN UND EINEM DRITTANBIETER SEIN. SIE ERKENNEN AN, DASS IN IHREM EIGENEN NAMEN, IM NAMEN IHRER ERBEN, PERSÖNLICHEN VERTRETER UND/ODER BEVOLLMÄCHTIGTEN RISIKEN UND GEFAHREN BEI TRAININGS- UND WELLNESS-AKTIVITÄTEN BESTEHEN. DURCH DIE BUCHUNG, TEILNAHME UND MITWIRKUNG AN DEN DIENSTLEISTUNGEN VON DRITTANBIETERN ERKENNEN SIE AN UND STIMMEN ZU, DASS SIE SICH DER RISIKEN BEWUSST SIND, ZU DENEN UNTER ANDEREM SACHSCHÄDEN, VERLUST UND KÖRPERVERLETZUNG ODER TOD GEHÖREN. SIE ERKENNEN AN, DASS EINIGE DIESER RISIKEN NICHT AUSGESCHLOSSEN WERDEN KÖNNEN UND DASS SIE INSBESONDERE DAS RISIKO VON VERLETZUNGEN ODER SCHÄDEN ÜBERNEHMEN.

Haftungsbeschränkung. IM VOLLSTEN DURCH DAS ANWENDBARE RECHT ERLAUBTEN UMFANG IST GYMPASS UNTER KEINEN UMSTÄNDEN UND NACH KEINER RECHTSTHEORIE (EINSCHLIESSLICH UNERLAUBTER HANDLUNG, VERTRAG, VERSCHULDENSUNABHÄNGIGER HAFTUNG ODER ANDERWEITIG) IHNEN ODER ANDEREN PERSONEN GEGENÜBER HAFTBAR FÜR (A) INDIREKTE, BESONDERE, ZUFÄLLIGE ODER FOLGESCHÄDEN JEGLICHER ART, EINSCHLIESSLICH SCHÄDEN DURCH ENTGANGENEN GEWINN, VERLUST VON FIRMENWERT, ARBEITSUNTERBRECHUNG, GENAUIGKEIT DER ERGEBNISSE ODER COMPUTERAUSFALL ODER -FEHLFUNKTION ODER (B) EINEN BETRAG, DER INSGESAMT (I) 100 USD ODER (II) DIE VON IHNEN AN GYMPASS IN VERBINDUNG MIT DEN DIENSTLEISTUNGEN IN DEN ZWÖLF (12) MONATEN VOR DIESEM ANWENDBAREN ANSPRUCH BEZAHLTE SUMME, JE NACHDEM, WELCHES DER HÖHERE BETRAG IST, ÜBERSTEIGT, ODER (C) JEDE ANGELEGENHEIT, DIE SICH UNSERER ZUMUTBAREN KONTROLLE ENTZIEHT EINIGE STAATEN UND LÄNDER LASSEN DEN AUSSCHLUSS ODER DIE BEGRENZUNG BESTIMMTER SCHÄDEN NICHT ZU, SO DASS DIE OBEN GENANNTEN EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLÜSSE MÖGLICHERWEISE NICHT AUF SIE ZUTREFFEN.

Schadloshaltung. Soweit nach anwendbarem Recht zulässig, erklären Sie sich damit einverstanden, Gympass, ihre verbundenen Unternehmen, leitenden Angestellten, Vertreter und Mitarbeiter von allen Ansprüchen, Verbindlichkeiten, Schäden (tatsächliche Schäden und Folgeschäden), Verlusten und Ausgaben (einschließlich Anwaltsgebühren) aus oder im Zusammenhang mit Ansprüchen Dritter freizustellen und schadlos zu halten, die sich auf (a) Ihre Nutzung der Dienstleistungen (einschließlich aller Handlungen, die von Dritten unter Verwendung Ihres Kontos vorgenommen werden) und (b) die Verletzung dieser Nutzungsbedingungen durch Sie beziehen.

Abtretung. Ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Gympass dürfen Sie diese Nutzungsbedingungen oder Ihre Rechte und Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen oder Ihr Dienstleistungskonto in keiner Weise (kraft Gesetzes oder anderweitig) abtreten, delegieren oder übertragen. Wir sind berechtigt, diese Nutzungsbedingungen und einige oder alle unserer Rechte und Pflichten aus diesen Nutzungsbedingungen ohne Ihre Zustimmung zu übertragen, abzutreten oder zu delegieren, vorausgesetzt, dass Sie die Abtretung widerrufen können, wenn Sie der Übertragung widersprechen, es sei denn, die Abtretung ist auf eine Fusion oder Übernahme von Gympass zurückzuführen.

Fortbestand. Bestimmungen, die aufgrund ihrer Natur die Kündigung dieser Nutzungsbedingungen überdauern sollten, bleiben nach der Kündigung weiter bestehen. Beispielsweise überdauern alle folgenden Bestimmungen die Kündigung: alle Verpflichtungen, die Sie haben, Beträge an uns zu zahlen oder uns zu entschädigen, alle Beschränkungen unserer Haftung, alle Bestimmungen bezüglich Eigentums- oder Schutzrechte und alle Bestimmungen bezüglich Streitigkeiten zwischen uns, einschließlich der Schiedsvereinbarung (wie unten definiert).

Salvatorische Klausel. Sollte eine Bedingung, Klausel oder Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen für unwirksam oder nicht durchsetzbar erklärt werden, so ist diese Bedingung, Klausel oder Bestimmung von den vorliegenden Nutzungsbedingungen abtrennbar und hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Teile dieser Bedingung, Klausel oder Bestimmung oder einer anderen Bedingung, Klausel oder Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen.

Rechtswahl. Sofern in diesen Nutzungsbedingungen nichts anderes festgelegt ist, erklären Sie sich damit einverstanden, dass das Recht von New York – ohne Berücksichtigung der Grundsätze des Kollisionsrechts – auf diese Nutzungsbedingungen und alle Ansprüche oder Streitigkeiten, die zwischen Ihnen und Gympass entstanden sind oder entstehen könnten, anwendbar ist.

Höhere Gewalt. Weder Gympass noch Sie haften für Ausfälle oder Verzögerungen bei der Leistung gemäß diesen Nutzungsbedingungen (mit Ausnahme von Verzögerungen bei der Zahlung fälliger und zahlbarer Beträge gemäß diesen Nutzungsbedingungen) aus Gründen, die außerhalb der angemessenen Kontrolle der Partei liegen und nicht durch Verschulden oder Fahrlässigkeit dieser Partei verursacht wurden, einschließlich „höherer Gewalt“, Regierungshandlungen, Pandemie, Überschwemmung, Feuer, zivile Unruhen, Terrorakte, Streiks oder andere Arbeitsprobleme, Computerangriffe oder böswillige Handlungen, wie z. B. Angriffe auf oder über das Internet, einen Internet-Service-Provider, eine Telekommunikations- oder Hosting-Einrichtung, aber in jedem Fall nur dann und nur in dem Umfang, in dem die nicht leistende Partei keine Schuld an der Verursachung eines solchen Ausfalls oder einer solchen Verzögerung trägt und der Ausfall oder die Verzögerung nicht durch angemessene Vorkehrungen und Maßnahmen hätte verhindert werden können und von der nicht leistenden Partei nicht durch den Einsatz alternativer Quellen, Umgehungspläne, Disaster Recovery, Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs oder andere Mittel in angemessener Weise umgangen werden kann.

 

SCHIEDSVEREINBARUNG FÜR NUTZER IN DEN VEREINIGTEN STAATEN

Bitte lesen Sie die folgende SCHIEDSVEREINBARUNG sorgfältig durch, da sie Sie verpflichtet, bestimmte Streitigkeiten und Ansprüche mit Gympass auf dem Wege der Schlichtung beizulegen, und sie die Art und Weise, in der Sie bei uns Ansprüche geltend machen können, einschränkt. Sowohl Sie als auch Gympass erkennen an und stimmen zu, dass für die Zwecke von Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen ergeben, die leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter und unabhängigen Auftragnehmer von Gympass (das „Personal“) Drittbegünstigte dieser Nutzungsbedingungen sind und dass nach Ihrer Annahme dieser Nutzungsbedingungen das Personal das Recht hat (und es wird davon ausgegangen, dass es dieses Recht akzeptiert hat), diese Nutzungsbedingungen gegen Sie als Drittbegünstigte dieser Nutzungsbedingungen durchzusetzen.

(a) Schiedsgerichtsordnung; Anwendbarkeit der Schiedsvereinbarung. Alle Streitigkeiten, die sich aus oder im Zusammenhang mit dem Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen ergeben, werden durch ein verbindliches Schiedsverfahren in New York County, New York, endgültig beigelegt. Das Schiedsverfahren wird in Übereinstimmung mit den Streamlined Arbitration Rules and Procedures of Judicial Arbitration and Mediation Services, Inc. („JAMS“) in englischer Sprache von einem Handelsschiedsrichter mit wesentlicher Erfahrung in der Lösung von Streitigkeiten über Schutzrechte und Handelsverträge durchgeführt, der aus der entsprechenden Liste von JAMS-Schiedsrichtern nach dieser Schiedsordnung ausgewählt wird. Ungeachtet der vorstehenden Verpflichtung zur Schlichtung von Streitigkeiten hat jede Partei das Recht, jederzeit bei jedem zuständigen Gericht einen Unterlassungsanspruch oder einen anderen angemessenen Rechtsbehelf geltend zu machen.

(b) Gericht für geringfügige Forderungen. Darüber hinaus können entweder Sie oder Gympass, Ansprüche vor einem Gericht für geringfügige Forderungen in New York County, New York oder einem anderen Bezirk der Vereinigten Staaten, in dem Sie leben oder arbeiten, geltend machen, sofern Sie die Voraussetzungen dafür erfüllen.

(c) Verzicht auf Sammelklagen oder konsolidierte Klagen. ALLE ANSPRÜCHE UND STREITIGKEITEN IM RAHMEN DIESER SCHIEDSVEREINBARUNG MÜSSEN EINZELN UND NICHT AUF SAMMELBASIS GESCHLICHTET ODER VERHANDELT WERDEN. ANSPRÜCHE VON MEHR ALS EINEM KUNDEN ODER NUTZER KÖNNEN NICHT GEMEINSAM MIT DENEN EINES ANDEREN KUNDEN ODER NUTZERS GESCHLICHTET ODER GERICHTLICH VERFOLGT ODER MIT DENEN EINES ANDEREN KUNDEN ODER NUTZERS ZUSAMMENGELEGT WERDEN. Wenn dieser Verzicht auf Sammelklagen oder konsolidierte Klagen jedoch als unwirksam oder nicht durchsetzbar erachtet wird, haben weder Sie noch wir Anspruch auf ein Schiedsverfahren; stattdessen werden alle Ansprüche und Streitigkeiten vor einem Gericht, wie unten dargelegt, beigelegt.

(d) Opt-out. Sie haben das Recht, von den Bestimmungen dieses Abschnitts zurückzutreten, indem Sie innerhalb von 30 Tagen nach der ersten Annahme dieser Nutzungsbedingungen eine schriftliche Mitteilung über Ihre Entscheidung zum Rücktritt an die folgende Adresse senden: help.me@gympass.com (es gilt das Datum des Poststempels). Sie müssen (i) Ihren Namen und Ihre Wohnanschrift, (ii) die mit Ihrem Konto verbundene E-Mail-Adresse und/oder Telefonnummer sowie (iii) eine klare Erklärung abgeben, dass Sie von der Schiedsvereinbarung dieser Nutzungsbedingungen zurücktreten möchten (Opt-out).

(e) Ausschließlicher Gerichtsstand. Wenn Sie die Opt-out-Benachrichtigung unter (d) senden und/oder unter Umständen, unter denen die vorstehende Schiedsvereinbarung es entweder Ihnen oder Gympass erlaubt, Streitigkeiten, die sich aus dem Gegenstand dieser Nutzungsbedingungen ergeben oder damit zusammenhängen, vor Gericht zu verhandeln, gilt die vorstehende Schiedsvereinbarung für keine der Parteien, und sowohl Sie als auch Gympass erklären sich einverstanden, dass jedes Gerichtsverfahren (mit Ausnahme von Klagen mit geringem Streitwert) vor den Staats- oder Bundesgerichten in New York County, New York, verhandelt wird, und Sie und Gympass stimmen der persönlichen Zuständigkeit dieser Gerichte zu.

 

Nutzer außerhalb der Vereinigten Staaten

Wenn Sie außerhalb der Vereinigten Staaten leben, gelten die Gesetze und Gerichte Ihres Wohnsitzlandes für alle Streitigkeiten, die sich aus diesen Nutzungsbedingungen oder den Dienstleistungen von Gympass ergeben oder damit in Zusammenhang stehen, und Sie können vor Ihren örtlichen Gerichten Klage erheben. Das Wiener Übereinkommen über den internationalen Warenkauf von 1980 (Convention on the International Sale of Goods, CISG) findet keine Anwendung.

Nutzer im Europäischen Wirtschaftsraum oder im Vereinigten Königreich haben das Recht, innerhalb von 14 Tagen nach Ihrem Kauf ohne Angabe von Gründen von Ihrem Abonnement zurückzutreten. Wir erstatten Ihnen die volle Zahlung (falls geleistet) zurück, solange Sie während dieser 14 Tage keine Dienstleistungen von Drittanbietern in Anspruch genommen haben. Um die Rücktrittsfrist einzuhalten, müssen Sie uns Ihren Rücktrittsantrag vor Ablauf der Rücktrittsfrist zusenden.

 

Kontakt

Bei Fragen zu diesen Nutzungsbedingungen wenden Sie sich bitte an help.me@gympass.com oder +1 (844) 478-4744. Für Kundensupport besuchen Sie bitte unser Help Center über die App oder Website. 

Letzte Änderung: 24. Juli 2020



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, den Datenverkehr zu analysieren und dir ein sichereres Surferlebnis zu bieten. Siehe unsere Cookie-Richtlinien für mehr Informationen. Akzeptieren